KARRIERE29. Juni 2018

Das Ende einer Ära: Der Vorstand der Fiducia & GAD stellt sich neu auf

Claus-Dieter Toben geht nach 35 Jahren bei der Fiducia & GAD IT AG in Ruhestand. Fiducia GAD

Personelle Veränderungen im Vorstand der Fiducia & GAD. Claus-Dieter Toben geht in den Ruhestand, Carsten Pfläging übernimmt Verantwortung für sein Ressort „Entwicklung und Integration“. Als neues Vorstandsmitglied im IT-Bereicht rückt Birgit Frohnhoff nach.

Claus-Dieter Toben, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende, verlässt die Fiducia & GAD, den IT-Dienstleister der Genobankengruppe und geht zum 1. Juli 2018 in den Ruhestand. Die Verantwortung für sein Ressort „Entwicklung und Integration“ übernimmt Vorstandsmitglied Carsten Pfläging. Birgit Frohnhoff, bislang Leiterin des Bereichs IT Plattformen, rückt als neues Vorstandsmitglied für das Ressort „IT Infrastruktur und Betrieb“ nach.

Fiducia: Eine Ära geht zu Ende

Der Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Brinkmann bedankte sich im Rahmen der Hauptversammlung des IT-Dienstleisters für Volksbanken und Raiffeisenbanken am Donnerstag in Münster ausdrücklich für die Leistungen Claus-Dieter Tobens.

Claus-Dieter Toben hat an der Weiterentwicklung der genossenschaftlichen IT in den 35 Jahren seiner Laufbahn in diesem Unternehmen maßgeblich mitgewirkt – ob in der Entwicklung, in der Produktion oder im Vertrieb. Seine Nähe zu den Kunden zeichnet ihn dabei besonders aus.“

Jürgen Brinkmann, Aufsichtsratvorsitzender Fiducia & GAD

Vorstandsvorsitzender Klaus-Peter Bruns betonte vor allem Tobens Bedeutung für den Zusammenschluss zur Fiducia & GAD im Jahr 2015. „Mit Weitblick, Offenheit und Verhandlungsgeschick hat Claus-Dieter Toben wesentlich dazu beigetragen, dass die Fiducia & GAD zu einem Unternehmen verschmolzen ist und heute erfolgreich als der genossenschaftliche IT-Dienstleister im Markt agiert.“

Bis zur Fusion der beiden Rechenzentralen Fiducia und GAD im Jahr 2015 war Claus-Dieter
Toben Vorsitzender des Vorstands der GAD, für die er seit 1983 tätig war, zuletzt als Bereichsleiter Vertrieb, bevor er 2012 in den Vorstand berufen wurde. Zuvor hatte der Diplom-Kaufmann verschiedene leitende Positionen in der Entwicklung, Produktion und im Verbundgeschäft inne. Nach einem BWL-/Informatik-Studium an der Fachhochschule in Lüneburg begann er seine Tätigkeit bei der GAD.

Carsten Pfläging übernimmt zum Juli das Entwicklungs- und Integrationsressort. Fiducia GAD

Carsten Pfläging übernimmt Entwicklungs-Ressort der Fiducia & GAD

Nach dem Weggang von Claus-Dieter Toben übernimmt Vorstandsmitglied Carsten Pfläging das Ressort „Entwicklung und Integration“. „Wir freuen uns, mit Carsten Pfläging einen geeigneten Nachfolger für das Ressort Entwicklung und Integration gefunden zu haben“, betonte Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Brinkmann auf der Hauptversammlung des IT-Dienstleisters. Carsten Pfläging ist seit 2011 Vorstandsmitglied der Fiducia und Fiducia & GAD und verantwortet bis dato das Ressort „IT Infrastruktur und Betrieb“.

Birgit Frohnhoff neues Vorstandsmitglied

Als neues Vorstandsmitglied für das Ressort „IT Infrastruktur und Betrieb“ wurde Birgit Frohnhoff berufen. Die Diplom-Ingenieurin war 18 Jahre lang in mehreren namhaften Telekommunikationsunternehmen in unterschiedlichen Führungspositionen tätig, bis sie 2012 zur damaligen Fiducia wechselte. Seit dem Zusammenschluss von Fiducia & GAD verantwortet sie den Bereich IT Plattformen. „Mit ihrer Expertise und ihren Führungsqualitäten wird Birgit Frohnhoff die Arbeit im Vorstand weiter bereichern“, so Brinkmann.

Birgit Frohnhof verantwortet ab Juli 2018 bei Fiducia & GAD IT AG das Ressort für IT Infrastruktur und Betrieb. Fiducia GAD

Mit der neuen Aufstellung des Vorstandes stärkt die Fiducia & GAD ihre Technologiekompetenz sowohl auf der Entwicklungs- als auch auf der Infrastrukturseite und richtet das Zusammenarbeitsmodell zwischen Entwicklung und IT Infrastruktur neu aus.

Toben erhält goldene Ehrennadel für seine Verdienste

In Anerkennung seiner Leistungen und Verdienste verlieh der Deutsche Genossenschafts- und Raiffeisenverband (DGRV) Claus-Dieter Toben die Goldene Ehrennadel und damit die höchste Auszeichnung der genossenschaftlichen Organisation. Dr. Andreas Martin aus dem Vorstand des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken überreichte sie im Rahmen der Verabschiedung von Toben. tw

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/72845
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Stimmen, Durchschnitt: 3,10 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4. Genohackathon in München: Neue Innovationskultur für Genossenschaftsbanken

Genossenschaftsbank trifft auf "Höhle der Löwen": Bei Fiducia GAD in...

Schließen