PRODUKTE6. November 2019

MoonX: Die schnellste Börsenplattform der Welt

kenny001 / Bigstock

Das FinTech-Unternehmen MoonX kündigte heute den internationalen Launch einer neuen Handelsplattform aus Hardware- und Softwarekomponenten für Börsen, Broker, Hedgefonds, weitere Finanzinstitute und Trader an. In der Mitteilung spart das Unternehmen nicht mit Superlativen: Fast so schnell wie das Licht soll die Plattform arbeiten – und in der Lage sein, 25 Millionen Transaktionen abzuwickeln – jede Sekunde. Außerdem sei die Matching-Engine 150-mal so schnell wie die des zweitschnellsten Mitbewerbers. Möglich wird das, so erklärt MoonX, auf der Basis der Blockchain-Technologie.

Zum Angebotsportfolio von MoonX gehört auch die schnellste Börsenhandelssoftware der Welt. Sie ist in der Lage, 25 Millionen Transaktionen pro Sekunde (TPS) abzuwickeln. Damit ist MoonX 150-mal schneller als der nächstschnellste Wettbewerber, was bedeutet, dass Trader 150-mal mehr Orders im selben Zeitraum platzieren können. Damit arbeitet die Plattform fast so schnell, wie das Licht reist: MoonX wickelt eine Order in gerade einmal 6 Nanosekunden ab. In dieser Zeit legt auch das Licht nur 1,8 Meter zurück. Damit ist MoonX die schnellste Börse der Welt.

Nithin Palavalli / MoonX

Die Geschwindigkeit des Börsenhandels wird in Teilen der Finanzbranche immer noch durch veraltete Technologie und redundante Datenverarbeitungs-Strukturen beeinträchtigt. Zwar reift die Nutzung von Blockchain-Technologie in der Branche. Dennoch gab es nur geringe Verbesserungen bei der eigentlich zugrundeliegenden Basistechnologie, den Börsenplattformen – und das trotz massiver Investitionen.“

Nithin Palavalli, Gründer und CEO von MoonX

Der Versuch, Handelsbörsen aller Art auf Cloud-Servern zu betreiben, beeinträchtige sowohl die Sicherheit der Systeme als auch die Arbeitsgeschwindigkeit, so Palavalli weiter. Daher gebe es einen großen Bedarf an Bare-Metal-Servern mit proprietären Gateways und binären APIs.

Mit unserer MoonX Börsenplattform bieten wir Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit sowie smarte Überwachungs-Lösungen. Die Geschwindigkeitsvorteile unserer Plattform ermöglichen Unternehmen, langfristig ihre Effizienz zu steigern, indem sie mehr Möglichkeiten zur Kostenersparnis über einen längeren Zeitraum generieren.“

Nithin Palavalli, Gründer und CEO von MoonX

Für die hohe Geschwindigkeit ist die zum Patent angemeldete Matching-Engine von MoonX verantwortlich, die im Börsenhandel Kauf- und Verkaufsorders zusammenbringt. Diese sei, so der Gründer, allen bereits auf dem Markt befindlichen Systemen überlegen und biete Vorteile in der Orderabwicklung, die bisher noch nie erreicht worden seien. Die Plattform setzt zudem auf Sicherheitsfeatures, die auf Konzerne zugeschnitten sind – und wendet sich vornehmlich an institutionelle Anleger. So gibt es etwa die Möglichkeit zum Hosting auf physischen Servern, wo immer es der Betreiber wünscht. Zudem setzt die Plattform auf künstliche Intelligenz, Gesichts- und Emotionserkennung, um über die klassische Zwei-Faktor-Authentifizierung hinauszugehen.

Zwischen künstlicher Intelligenz und Blockchain

Zusätzlich zur Börsensoftware bietet MoonX seinen Kunden folgende Leistungen an:

1. Verwahrstellen-Services: Anstelle von traditionellen Clearing-Häusern und Verwahrstellen nutzt die MoonX-Plattform Blockchain-Technologie, um Transaktionsdaten sicher zu dokumentieren und Wertpapiere zu verwahren. Dies ermöglicht höhere Transparenz, Sicherheit auf militärischem Niveau sowie höchste Geschwindigkeit und Kosteneffizienz. Die Mehrstufige, blockchainbasierte Technologie ermöglicht zudem eine nahezu unbegrenzte Skalierbarkeit – die Geschwindigkeit der Plattform sinkt selbst bei einer riesigen Zahl von Transaktionen nicht.

1. Wallet-Lösung: Zum Angebot gehört auch eine speziell für Aktien- und Rohstoffbörsen, blockchainbasierte Börsen, Forex-Plattformen, Banken und Broker entwickelte Wallet-Lösung.

1. Risikomanagementsystem: Das  von MoonX entwickelte mächtige, KI-basierte Financial Risk Automation Toolkit minimiert finanzielle Risiken speziell im Trading von Futures, Optionen und anderen gehebelten Derivaten und bietet dadurch einen pro-aktiven Risikoschutz für Unternehmen.

1. Wertpapierberatungsdienstleistungen: Dieses einzigartige Serviceangebot stellt sicher, dass Kunden die nötigen Kontrollmechanismen einsetzen, um Hacks zu verhindern, sei es bei Börsen, bei Wallets oder im Bereich Co-Location. Die entsprechenden Beratungsdienstleistungen sind auf Börsenbetreiber, Wallets und Co-Location-Teilnehmer zugeschnitten.

1. NOC/SOC services: Die NOC/SOC-Services von MoonX unterstützen Unternehmen beim Monitoring und Management von Cyber-Security-Vorfällen, durch eine Kombination von manuellen System und fortgeschrittenen KI-Algorithmen.tw

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/96860 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tech Mahindra und Quantoz ermöglichen sicheres Bezahlen auf Blockchain-Basis

Tech Mahindra, Anbieter von Lösungen für die digitale Transformation, und...

Schließen