KURZ NOTIERT26. September 2018

PSD2: SIA startet Open-Banking-Plattform für digitalen Zahlungsverkehr als Dienst für Banken & FinTechs

Pe3check/bigstock.com

Open-Banking sei eine der wichtigsten strategischen Initiativen von SIA zur Schaffung eines Umfelds für Banken und Nichtbanken: Die neue Plattform biete zahlreiche Funktionen zur Entwicklung innovativer Anwendungen und minimiert Entwicklungskosten, technologische Investitionen und Auswirkungen auf die Organisation und beschleunigt zugleich die Markteinführung.

SIA stellte heute eine neue di­gi­ta­le „Open-Ban­kin­g“-Platt­form vor, die es i­ta­lie­ni­schen und eu­ro­päi­schen Ban­ken, FinTtechs, Un­ter­neh­men so­wie öf­fent­li­chen Ein­rich­tun­gen er­mög­li­chen soll, die Ent­wick­lung in­no­va­ti­ver Zah­lungs­diens­te vor­an­zu­trei­ben. Sie sei­en dann in der La­ge, neu­e ­Ge­schäfts­mög­lich­kei­ten zu nut­zen, die sich durch die Ein­füh­rung der Pay­ment Ser­vices Di­rec­tive 2 (PS­D2) er­öff­nen. Gleich­zei­tig wer­de die Ein­hal­tung der be­ste­hen­den Com­p­li­an­ce-Richt­li­ni­en un­d ­Re­gu­lie­run­gen durch das An­ge­bot von SIA si­cher­ge­stellt und ge­währ­leis­tet, ver­spricht das Ut­ner­neh­men.

Die neue Plattform ermögliche den Zugriff auf Informationen mehrerer Bankkonten, die Optimierung des Neukunden-Onboarding, Cash-Pooling, Liquiditätsmanagement sowie Multibank-Zahlungsaufträge, die durch Echtzeit-Kontrollen von Inhabern und Mittelverfügbarkeit stärker abgesichert sind.

Plattform für TPP – Third Party Payment Service Providers

Open-Banking begünstige die Schaffung innovativer Dienstleistungen für Verbraucher und Unternehmen. Damit wolle SIA besonder Banken und TPPs bei der Entwicklung neuer Dienste mit einer Reihe von Funktionen unterstützen, die die digitale Plattform bereits in der Cloud zur Verfügung stellt. So würden Entwicklungskosten, technologische Investitionen und organisatorische Auswirkungen  minimiert und die Markteinführung beschleunigt.

Cristina Astore SIA
SIA

PSD2 und Open-Ban­king stel­len ei­ne au­ßer­ge­wöhn­li­che Chan­ce für die di­gi­ta­le Trans­for­ma­ti­on in der Zah­lungs­ver­kehrs­bran­che dar. Die Ex­per­ti­se und Tech­no­lo­gie von SIA er­mög­li­chen es Ban­ken und TPPs, die In­no­va­ti­on von Ge­schäfts­pro­zes­sen zu un­ter­stüt­zen, die User Ex­pe­ri­ence zu ver­bes­sern so­wie da­s ­Si­cher­heits­ni­veau und die Ge­schwin­dig­keit von Zah­lun­gen wei­ter zu erhöhen.“

Cristina Astore, Director International Division SIA

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/78291
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Crealogix-Studie: Open Banking ist der neue Wettbewerbsfaktor für Banken in der Schweiz

Laut aktueller Crealogix-Studie wünschen sich rund 41 % der befragten...

Schließen