EVENT-VORSCHAU25. Juli 2019

auxmoney Pitches beim Banken-Gipfel: 24 Start-Ups stellen Lösungen für Banken & Versicherer vor

Im Rahmen des diesjährigen Handelsblatt Banken-Gipfels feiert am 4. September 2019 ein neues Live-Pitch-Format seine Premiere. Bei den auxmoney Start-up Pitches (Website, Anmeldung) stellen 24 FinTechs, InsurTechs und LegalTechs ihre technologischen Lösungen für Banken und Versicherer vor. Entscheider aus der Bank- und Versicherungsbranche sollen sich vor Ort über aktuelle Branchentrends informieren und mit den Start-ups unmittelbar austauschen.

auxmoney Start-up Pitches
auxmoney
Banken und Versicherer suchen händeringend nach digitalen Lösungen, um den gestiegenen Erwartungen ihrer Kunden gerecht zu werden. Auf der anderen Seite gibt es allein in Deutschland mittlerweile rund 800 FinTechs und über 100 InsurTechs. Sie bieten digitale Technologien und Lösungen an, die Banken und Versicherer in ihr eigenes Produktportfolio integrieren oder mit ihren eigenen Angeboten kombinieren können. Für den Kunden bedeutet das: Mehrwert. Dennoch werden die Potenziale von Kooperationen zwischen klassischer Finanz- und Versicherungswirtschaft und Start-ups bislang unzureichend genutzt.

Der Grund: Häufig wissen beide Seiten nicht voneinander oder erkennen nicht die Chancen von Kooperationen.

Philip Kamp, auxmoney
auxmoney

Fast täglich entstehen neue Start-ups, die digitale Lösungen für Banken und Versicherer ermöglichen. Etablierte Player erfahren davon häufig zu spät und drohen den Anschluss zu verpassen. Mit unserem Event bringen wir Start-ups mit Banken und Versicherern zusammen. Wir bieten beiden Seiten ein Forum zum Austausch zu praktischen Lösungen für ihr Geschäft.“

Philip Kamp, auxmoney

24 FinTechs, InsurTechs und LegalTechs stellen im Rahmen des Handelsblatt Banken-Gipfels am 4. September 2019 in Frankfurt ihre Produkte für Banken und Versicherer vor. Jeder Pitch-Teilnehmer hat fünf Minuten, um das Publikum und die Fachjury um André Bajorat (figo), Dr. Christian Gründl (AXA), Franz Welter (DZ Bank) und Arie Wilder (auxmoney) zu überzeugen.

Die Start-ups pitchen nicht um Funding, sondern stellen praktische Lösungen für das Geschäft von Banken und Versicherern vor. Unter anderem werden Produkte aus den Bereichen Unternehmensfinanzierung, digitale Vermögensverwaltung, Payment und API-/Plattform-Technologie präsentiert. Die beste Idee gewinnt und wird mit dem Diamond Star Award ausgezeichnet.

Die Pitches werden durch Vorträge renommierter Speaker ergänzt: Top-Banker Jörg Asmussen, Managing Director bei der Investmentbank Lazard und ehemaliger Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, hält die Keynote. Raffael Johnen, CEO und Mitgründer von auxmoney, eröffnet das Event mit einer Intro. Jessica Schwarzer moderiert die Veranstaltung.

Banker und Versicherer können sich hier für das Event anmelden.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/92555 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UX-Studie der DK zur kontaktlosen Nutzung von Geldautomaten (Karte via NFC)

Kontaktlos ist beim Bezahlen für viele selbst­verständlich geworden. Auch die...

Schließen