ANWENDUNG6. August 2021

Buchtipp: Das Geld von morgen – Web 3.0 ist die Zukunft und es basiert auf der Blockchain-Technologie

Blockchain - und das Geld von Morgen
Frank Schwab

Wir erleben eine Revolution, ist sich Speaker und Buchautor Frank Schwab sicher. Der ehemalige Chef von Fidor Solutions und der GIZS weiß, wovon er spricht. Der Bitcoin und die Blockchain seien dabei, die Welt, wie wir sie kennen, grundlegend zu verändern, doch die wenigsten Menschen scheinen das bisher mitzubekommen. Obwohl die Blockchain die womöglich bahnbrechendste Erfindung seit der Druckerpresse vor über 500 Jahren ist. Nun hat Schwab in seinem Buch „Das Geld von morgen – leichter als Papier, schneller als PayPal, günstiger als Visa, seltener als Gold und so sicher wie Fort Knox“ die Entwicklung zusammengefasst.

Der Bitcoin und andere Kryptowährungen wie Ethereum, Cardano, Ripple und Polkadot sind robuster als jedes vorherige Geldmittel, so Schwab. Gleichzeitig leichter als Papier, schneller als PayPal, günstiger als Visa und so sicher wie Fort Knox. Nicht alle, aber doch ein Teil von ihnen ist zudem seltener als Gold. Der Bitcoin, die Blockchain-Technologie und die daraus entstehenden Unternehmen werden unsere Welt in den nächsten Jahren radikaler verändern als die Web 2.0 Giganten Amazon, Google, Facebook, Netflix und Co. zusammen.

Das neue Web 3.0 wird das Alteingesessene ablösen und bisher schwer erhältliche Güter, Produkte und Dienstleistungen erschwinglicher und einer breiteren Masse zugänglich machen. Es wird jedem Menschen auf der Welt Finanzdienstleistungen und stabile Währungen bereitstellen. Es wird allen den Zugang zu globalen Märkten eröffnen. Facebook, Google und die alteingesessenen Banken mögen ein neues Geschäftsmodell finden, ihr altes ist, zumindest aus technischer Sicht, bereits heute obsolet.

Das Web 3.0 ist die Zukunft und es basiert auf der Blockchain-Technologie.“

Die These dieses Buches geht sogar so weit, dass Google das Yahoo!, Amazon das Pets.com und Facebook das MySpace der 2020er werden könnte. Auch Uber, Airbnb und Spotify werden, in ihrer jetzigen Form, zukünftig wohl nicht mehr gebraucht werden. Die Blockchain und die Lösungen, die sie bietet, sind derart disruptiv, dass sie diese Unternehmen völlig überflüssig machen könnten.

Blockchain-Experte: Frank Schwab
Frank Schwab

Auch wenn wir es jetzt noch nicht erahnen – Kryptowährungen werden für uns in naher Zukunft so alltäglich sein, wie es das Smartphone geworden ist.“

Warum das so ist, und welche spannenden Neuerungen der Bitcoin, die Blockchain und die Kryptowährungen uns in den kommenden Jahren bescheren werden, begründet und beschreibt das Buch ausführlich. „Das Geld von morgen ist heute schon machtvoller als Du vermutlich denkst“, ist Frank Schwab überzeugt.

Über den Autor

Frank Schwab ist nicht nur IT Finanzmagazin-Autor, sondern auch strategischer Berater internationaler Finanzinstitute und Speaker. Er arbeitet seit mehr als 30 Jahren an der Schnittstelle zwischen Banking, Technologie und Innovation und ist Mitbegründer des Frankfurter FinTech Forum, Mitglied des Board of Directors der Gulf International Bank, Bahrain, Mitglied des Risk Advisory Board von PayU, Amsterdam, Aufsichtsrat bei der Addiko Bank, Wien und Beirat beim Blockchain NFT Startup My Football Space, Frankfurt. Bereits im Jahr 2000 war Frank für die Implementierung von eCash und der Yahoo! Deutsche Bank 24 Kreditkarte verantwortlich. Seit 2013 beschäftigt er sich intensiv mit Kryptowährungen.

Zuvor war Schwab CEO von Fidor Solutions (Fidor.com), CEO der GIZS GmbH (paydirekt / Sparkasse), Chairman von Hufsy, Kopenhagen, und Mitglied des Technology Advisory Board von Sberbank Technology, Moskau. Davor war er 20 Jahre bei der Deutschen Bank. Unter anderem war er Chefarchitekt für Retail Banking, Leiter Online Banking und Anführer einer globalen Innovationsinitiative. Er richtete auch das erste deutsche Labor für Banken-IT ein.

Mitautoren Dirk Müller (Mr. DAX) und Frank Schwab kennen sich schon seit der Schule beide Abi in Hockenheim 1989 und auch beide Ausbildung zum Bankkaufmann bei Deutsche Bank Mannheim. mit Christoph Iwaniez hat Schwab bei paydirekt zusammengearbeitet.

Frank Schwab
Das Geld von morgen –
leichter als Papier, schneller als PayPal, günstiger als Visa, seltener als Gold und so sicher wie Fort Knox
Erschienen am: 3. August 2021
191 Seiten. Taschenbuch & eBook
Taschenbuch: 11,63 €
eBook: EUR 2,89 €
ISBN: 979-8549011359

Sowohl Taschenbuch als auch eBook können Sie hier bei Amazon bestellen.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/123316 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 von maximal 5)
Loading...

 

(Visited 636 times, 4 visits today)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.