KARRIERE4. Januar 2021

DSGV, Kontist … jetzt zurück zur Deutschen Bank: Sybille Strack verantwortet nun das „BizBanking“

DSGV, Kontist ... jetzt zurück zur Deutschen Bank: Sybille Strack verantwortet nun das "BizBanking"
Sibylle StrackDeutsche Bank

Sibylle Strack verantwortet seit dem 1. Januar bei der Deutschen Bank als Chief Growth Officer die Weiterentwicklung bestehender und neuer Vertriebswege und das Wachstum des neu formierten Geschäftskundensegments der Bank Deutsche BizBanking. Strack berichtet an Stefan Bender, Leiter der Unternehmensbank Deutschland und zugleich Leiter Deutsche BizBanking.

Sibylle Strack kommt vom FinTech Kontist, dessen Entwicklung sie in den letzten zwei Jahren in ihrer Rolle als Co-CEO maßgeblich mitgestaltete. Zuvor leitete sie im Deutschen Sparkassen- und Giroverband den Bereich Girokontostrategie und Zahlungsverkehr. Die Deutsche Bank ist für Strack keine Unbekannte, sie startete ihre Ausbildung mit einer Lehre bei der Deutschen Bank in Düsseldorf.

Ich freue mich sehr darauf, das Angebot und den Markt gemeinsam mit dem neuen Team gestalten zu können. Die Deutsche Bank verfügt über einen sehr großen und seit vielen Jahren gewachsenen Kundenstamm. Wir wollen das schon jetzt gute und breite Angebot noch weiter ausbauen und weiter modernisieren. Besonderes Potenzial liegt in der Möglichkeit, dem Kunden digitale und persönliche Wege zu öffnen.“

Strack sei es außerdem wichtig, die Kunden mit einem kompletten Angebot zu betreuen, sowohl als Unternehmer als auch bei ihren privaten Finanzbelangen.

Deutsche Bank

Wir freuen uns, dass wir mit Sibylle Strack eine erfahrene Kollegin verpflichten konnten, die langjährige Banken- und FinTech Erfahrungen mitbringt. Wir haben uns für unser Deutsche BizBanking klare Wachstumsziele gesetzt. Dafür bauen wir unsere Vertriebskanäle sowie das Produkt- und Dienstleistungsangebot für unsere Geschäftskunden aus. Sibylle Strack ist eine wertvolle Verstärkung auf diesem Weg.“

Stefan Bender, Leiter der Unternehmensbank Deutschlandaj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/116214 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnitt: 3,33 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Andreas Schelling (56) ist neuer Chef der Finanz Informatik

Andreas Schelling (56) hat zum 1. Januar 2021 den Vorsitz der Geschäftsführung der Finanz Informatik (FI) übernommen, des zentralen IT-Dienstleisters der Sparkassen-Finanzgruppe. Er folgt auf...

Schließen