Die MiFID II
Telefonmitschnittlösung – Schaffen Sie Rechtssicherheit. Jetzt!
KARRIERE17. Mrz. 2017

Google-IT-Sicherheitschef Gerhard Eschelbeck soll in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank einziehen

Gerhard Eschelbeck (IT-Sicherheitschef bei Google) soll neuer Aufsichtsrat bei der Deutschen Bank werdenGoogle Inc.

Das ist doch mal schick und zeigt den Technologie-Umbau der Deutschen Bank: Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank wird der Hauptversammlung am 18. Mai 2017 zwei neue Mitglieder vorschlagen. Einer davon ist Gerhard Eschelbeck, der IT-Sicherheitschef von Google! Er soll auf Peter Löscher folgen, dessen Amtszeit turnusgemäß endet und der für eine Wiederwahl nicht bereitsteht.

Zugleich hat der Aufsichtsrat Alexander Schütz zur Wahl nominiert. Der Gründer und Vorstand beim Vermögensverwalter C-Quadrat mit Sitz in Wien soll Klaus Rüdiger Trützschler ersetzen, der ebenfalls turnusgemäß ausscheidet. C-Quadrat verwaltet die Deutsche-Bank-Aktien der HNA-Gruppe.
Deutsche Bank

Mit Alexander Schütz kommt ein Kapitalmarktexperte in den Aufsichtsrat, der über langjährige Erfahrung aus der Vermögensverwaltung verfügt. Zudem ist es uns gelungen, mit Gerhard Eschelbeck einen Kenner des so kritischen Themas Cyber Security für die Bank und den Aufsichtsrat zu gewinnen.“

Paul Achleitner, Aufsichtsratsvorsitzender Deutsche Bank

Alexander Schütz, Gründer und Vorstand beim Vermögensverwalter C-QuadratC-Quadrat

Schütz soll von der Hauptversammlung 2017 zunächst für ein Jahr gewählt werden, um im kommenden Jahr für die reguläre Amtszeit von fünf Jahren nominiert zu werden. Außerdem hat der Aufsichtsrat seinen amtierenden Vorsitzenden Paul Achleitner für eine weitere Amtszeit von fünf Jahren nominiert. Sollte er von der Hauptversammlung bestätigt werden, ist beabsichtigt, Achleitner erneut zum Vorsitzenden zu wählen. Wie bereits angekündigt, wird sich bei der Hauptversammlung auch Stefan Simon zur Wahl stellen. Er war im August 2016 gerichtlich als Mitglied des Gremiums bestellt worden.

Dank an ausscheidende Mitglieder

Achleitner dankte den ausscheidenden Mitgliedern des Gremiums: „Peter Löscher und Klaus Rüdiger Trützschler haben in turbulenten Zeiten dem Aufsichtsrat wertvolle Impulse gegeben. Für ihr intensives und zeitaufwändiges Engagement für die Deutsche Bank während der vergangenen fünf Jahre möchte ich ihnen ganz herzlich danken, auch im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen.“

Der Aufsichtsrat ist sich außerdem bereits einig darin, dass der Hauptversammlung 2018 Norbert Winkeljohann als weiteres neues Mitglied des Gremiums vorgeschlagen werden soll. Er ist Sprecher der Geschäftsführung der Beratungs- und Prüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers in Deutschland und soll Henning Kagermann ersetzen, der nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren möchte.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=46863
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FI: Franz-Theo Brockhoff übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung, Detlev Klage den IT-Betrieb

Franz-Theo Brockhoff hat zum 1. Juli, wie geplant und bereits im letzten Jahr angekündigt, den Vorsitz der Geschäftsführung der Finanz Informatik – dem zentralen...

Schließen