PRODUKTE14. September 2022

KYC: Lemonway stellt modulare Lösungen und Entwickler-Tools für Zahlungsplattformen vor

Altman/Pixabay

Marktplätze ge­hö­ren zu den stärks­ten Um­satz­trei­bern des On­line-Han­dels. Aber vie­le Händ­ler und de­ren IT-Teams ste­hen bei der Um­stel­lung ih­res Ge­schäf­tes auf ei­ne Platt­form vor gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen – be­son­ders in Be­zug auf die Zah­lungs­ab­wick­lung, das Wal­let-Ma­nage­ment und Zah­lun­gen an Drit­te in ei­nem KYC/AML-kon­for­men Rah­men. Le­mon­way wid­met sich nun die­sem Pro­blem auf dem deut­schen Markt. Da­bei will Le­mon­way hel­fen, Zah­lungs­pro­zes­se auf Markt­plät­zen und die Um­wand­lung von E-Com­mer­ce-Sei­ten hin zu ei­nem Markt­platz­mo­dell zu unterstützen.

Das Ziel von Lemonway (Webseite): eine intuitive und einfache Lösung zum Zahlungsmanagement für Online-Plattformen deutschlandweit – B2B, B2C oder auch C2C. So sollen sich vielfältige Zahlungsvorgänge an einer zentralen Stelle bündeln lassen. Die Plattform unterstütze sowohl Ein- als auch Auszahlungen der Kunden. Im Zentrum des Konzepts stünde die Verwaltung von E-Wallets, mit denen der Marktplatzprovider die Kundenkonten sicher managen kann. Dabei werden viele gängige Zahlungsmethoden unterstützt – unter anderem Visa, MasterCard, SEPA-Transfer, Paylib, Pagaré, Sofort und iDeal. Daneben gibt es eine Vielzahl an Optionen wie Einmalzahlungen oder Ratenzahlungen, aufgeschobene Zahlungen oder Abonnements. Durch das Dashboard haben die Provider zudem alle Zahlungsströme im Blick.

Sichere Kontoeröffnung per automatisierter KYC-Prüfung

Modulare Lösungen für KYC: Antoine Orsini, CEO Lemonway
Lemonway

Ein erster wichtiger Schritt ist es, die regulatorischen, europäischen Vorschriften einzuhalten, mit denen Marktplatzbetreiber konfrontiert sind: beispielsweise zur Bekämpfung von Anti-Money Laundering (AML) und Terrorismusfinanzierung (Combating the Financing of Terrorism, CFT). Hierfür wird üblicherweise der KYC-Prozess (Know Your Customer) automatisiert.”

Antoine Orsini, CEO Lemonway

Der Versand und die Kontrolle der Dokumente, die für die Eröffnung von Zahlungskonten erforderlich sind, lässt sich mithilfe von OCR-Technologie (Optical Character Recognition) vereinfachen. Damit werden die Abläufe für Kunden effizienter. Zusätzlich werden Sichtprüfungen der erforderlichen Dokumente vorgenommen, um die verschiedenen Arten von Kunden wie natürliche und juristische Personen zu identifizieren

Mit der Sofort-KYF-Funktion können Marktplatzprovider die Identität ihrer Nutzer in weniger als einer Minute überprüfen und sofort Zahlungskonten für Einzelpersonen eröffnen.”

Modulare Lösung für Marktplätze

Damit E-Commerce-Websites sich leicht in einen Marktplatz umwandeln lassen, wird das Pay-in-Modul (auf der Webseite des E-Commerce-Providers) vom regulatorischen Angebot KYC und dem Zahlungskontenmanagement sowie vom Pay-out getrennt. Das ist besonders für Unternehmen von Vorteil, die bereits mit einem oder mehreren PSPs (Payment-Service-Provider) für ihre E-Commerce-Webseite zusammenarbeiten.

Das modulare Angebot bezieht sich zwar nur auf das Pay-in-Modul, dennoch übernimmt die Technologie die Durchführung des KYC, die Prüfung der Transaktionen sowie das Wallet.

Zudem stellt die Lösung die Fähigkeit zum Schutz vor Kreditrisiken sicher, indem die Betreiber des Marktplatzes dazu aufgefordert werden, einen Teil des Umsatzes wie eine Art Bürgschaft einzubehalten.”

So kann der Payment Service Provider im Falle eines finanziellen Risikos darauf zurückgreifen. Auch die Kontrolle der Transaktionen lässt sich sicherstellen. Dafür werden die Marktplatzbetreiber dazu aufgefordert, über die täglichen Transaktionsvolumina Rechenschaft abzulegen.

Mit den speziellen Entwickler-Tools und der modularen API (PHP-, Node.JS-, Ruby- und Python-Bibliotheken) ist die Integration der Anbieterregistrierung in das System einfach zu ermöglichen. Und über die REST-API lassen sich auch neue Funktionen implementieren, die vorab in einer Sandbox-Umgebung getestet werden können. Auf diese Weise ist es einfach möglich, die Zahlungsplattformen aufzurüsten und Prozesse für Händler und Endkunden zu optimieren.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/145052
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.