PRODUKTE11. Juni 2018

Mobiles Bezahlterminal für die Hosentasche

Das Ingenico iCMP ist ein besonders kompaktes mobiles Bezahlterminal mit Bluetooth-Koppelung
Das Ingenico iCMP ist ein besonders kompaktes mobiles Bezahlterminal mit Bluetooth-KoppelungIngenico Payment Services

Für Händler, die eine Zahlung direkt beim Verkaufspersonal anbieten wollen, liefert Ingenico Payment Services ab sofort das mobile Bezahlterminal iCMP aus. Erste Geräte gingen seit Mai an die Mitglieder des Kooperationspartners Telering. Aber auch andere Händler können jetzt ordern.

Immer mehr Geschäfte nutzen mobile Bezahlmöglichkeiten am POS: Der Kunde muss vom Verkaufsberater nicht mehr zur stationären Kasse und sich dort in die Warteschlange einreihen, sondern kann den Kauf direkt bei seinem Ansprechpartner abschließen. Für diesen Fall hat Ingenico das kompakte Modell iCMP entwickelt. Es verbindet sich mit Smartphones und Tablets des Verkaufspersonals per Bluetooth. und akzeptiert Kredit- und Debitkarten. Das Mini-Terminal liest darüber hinaus EMV-Chips aus, bietet PIN-Authentifizierung und kontaktloses Payment über NFC-Technologie (Near Field Communication).

Erstversorgung für Telering

Der Telering-Verbund zählt über 2.200 selbstständige Elektro-Fachhändler in ganz Deutschland zu seinen Mitgliedern. Viele dieser Händler hatten bisher aufgrund ihrer Größe kein Kreditkartenterminal angeschafft. Ein günstiges Kooperationsangebot, das auf der Telering-Hauptversammlung Anfang Mai vorgestellt wurde, überzeugte 130 Partner, die nun das mobile Bezahlterminal iCMP einsetzen. Für Telering-Geschäftsführer Franz Schnur ist die Einführung der mobilen, bargeldlosen Zahlungsmöglichkeit ein großer Schritt zur Verbesserung der Servicequalität der Telering-Mitglieder.

Franz Schnur, Geschäftsführer bei Telering
Telering

„Wichtig ist auch, dass die Kreditkartenlösung so genau auf die Bedürfnisse der Telering-Händler angepasst ist. Sie ist praktisch und platzsparend, bietet dafür aber viele Features. Das bestätigt auch die bereits sehr hohe Nachfrage auf unserer Jahreshauptveranstaltung.“

Franz Schnur, Geschäftsführer bei Telering

Deutschland-Roll-out gestartet

Unabhängig von dieser Kooperation startet Ingenico Payment Services Mitte Juni den bundesweiten Roll-out des mobilen Bezahlterminals. Der französische Anbieter , der momentan über die Schaffung eines Joint-Ventures mit der DSV-Tochter BS Payone verhandelt, sieht in dem Telering-Deal eine Bestätigung seiner Einschätzung, dass mit dem iCMP-Modell jeder Händler, unabhängig von seiner Größe, komfortable Zahlungsmöglichkeiten bieten kann. Er erwartet, dass auch der breite Roll-out ähnlich erfolgreich verlaufen wird.

Dr. Markus Weber, Geschäftsführer von Ingenico Payment Services
Ingenico Payment Services

„Dafür müssen die Lösungen aber gut durchdacht sein. Wir sind sehr stolz darauf, mit unserem neuen, mobilen Bezahlterminal diese Lücke zu schließen.“

Dr. Markus Weber, Geschäftsführer von Ingenico Payment Services hj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/71884
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,25 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Netcetera vereinfacht mobiles kontaktloses Bezahlen auf Biometrie-Basis

Netcetera hat eine der ersten unabhängigen Lösungen für kontaktloses Bezahlen in der Schweiz implementiert. Damit eröffnet sie Kartenherausgebern die Möglichkeit, ihre eigenen Apps mit...

Schließen