Anzeige
ANWENDUNG27. September 2022

App-First Ansatz: Münchener Verein setzt auf Lösungen von Insiders Technologies

Münchener Verein
Insiders Technologies

Der Versicherer Münchener Verein hat sich bei der Umsetzung seiner App-First Strategie für Insiders Technologies entschieden. Die neue ServiceApp baue auf den modularen Mobile Applications von Insiders Technologies auf, die typische Use Cases aus der Versicherungswirtschaft vorgefertigt bieten und die Anpassung zu individuellen Apps erlauben würden.

Bei der Entscheidung für eine App-First-Strategie habe man sich bewusst gegen die Eigenentwicklung entschlossen und sich stattdessen nach einem fertigen Produkt umgesehen, das eigenständig um neue Funktionen erweitert werden kann.

Kunden mit digitalem Service begeistern

In der digitalen Vertragsübersicht auf Grundlage des Moduls “smart contracts” (hat nichts mit Blockchain zu tun) würden alle Informationen zu den laufenden Verträgen bereitgestellt. Über die Self-Service-Funktionen des Moduls “smart service” könne der Kunde seine Daten einsehen und gegebenenfalls ändern.

Auch beliebt sei die Möglichkeit zum digitalen Erfassen und Einreichen von Belegen mit “smart capture”. Rechnungen, Rezepte, Verordnungen, Heil- und Kostenpläne sowie andere Belege würden einfach mit der App fotografiert und digital eingereicht.

Mit “smart info” würde ein digitales Postfach geschaffen, das alle Nachrichten und den gesamten Schriftverkehr bündeln könne. Hier könnten neben Leistungsabrechnungen auch alle anderen Arten von Informationen, Dokumente und Nachrichten digital zugestellt und verwaltet werden. Aktuell würden rund 33.000 Versicherte die App zur Kommunikation mit dem Kundenservice nutzen.

LinkedIn

Wir haben den Markt genau beobachtet. Im Kundenservice bei Versicherungen bietet eine App enorme Vorteile und wird von den Kunden sehr begrüßt. Sie schafft Nähe und erleichtert die Kommunikation. Die Mobile Applications sind eine hervorragende Basis, um ansprechende Service-Apps in der Versicherungswirtschaft umzusetzen.“

Dr. Marcus Kaiser, Informatik/Business Services Münchener Verein

Win-Win-Situation für alle Beteiligten

Die App bündele nun für die Kunden die Interaktion mit ihrer Krankenversicherung auf ihrem mobilen Gerät und begeistere sie mit einem umfassenden Service-Angebot. Die Verbesserung des Serviceangebots soll künftig einhergehen mit internen Effizienzgewinnen und Einsparungen und die Münchener Verein ServiceApp (Website) damit Nutzen in zweifacher Hinsicht stiften.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/146032
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert