PRODUKTE22. Mai 2018

Pegasystems vereint KI-Funktionen mit CLM

Reetu Khosla, Global Head of Client Lifecycle Management (CLM) & KYC, Pegasystems
Reetu Khosla, Global Head of Client Lifecycle Management & KYC, Pegasystems Pegasystems

Pegasystems, Anbieter von strategischen Software-Lösungen für Vertrieb, Marketing, Service und Operations, stattet seine Anwendungen jetzt mit künstlicher Intelligenz aus. Die Funktionserweiterungen von Pega KYC und Pega CLM erlauben individuellere Angebote unter Beachtung aller gesetzlichen Vorschriften zu Kontrolle und Transparenz von KI.

Mit Pega Know Your Customer (KYC) und Pega Client Lifecycle Management (CLM) können weltweit agierende Banken künstliche Intelligenz in ihren CLM-Lösungen verwenden, um relevante Produkte und Dienstleistungen während des Onboarding-Prozesses eines Kunden zu empfehlen. Die Software bietet eine vollständige Kontrolle und Transparenz der KI. Nach Angaben des Hersteller werde damit sichergestellt, dass Vorschriften eingehalten, zusätzliche Einnahmen erzielt und den Kunden außergewöhnliche Services geboten werden.

KI im regulatorischen Rahmen

Aufgrund von Vorschriften zur Verhinderung rücksichtsloser Verkaufspraktiken müssen Banken sichergehen, dass jedem Kunden nur jeweils für ihn passende Produkte angeboten werden. Diese Standards erschweren den Einsatz leistungsfähiger Technologien wie KI. Denn diese können Entscheidungen treffen, die für die Aufsichtsbehörden nicht immer nachvollziehbar sind.

Mit den jüngsten Versionen von Pega KYC und Pega CLM können Banken die KI während des Onboarding-Prozesses zuverlässig nutzen, um einen individuelleren und differenzierteren Service zu bieten. Die Anwendungen setzen auf bewährte KI-Funktionen, die Kundenprofildaten in Echtzeit analysieren. Pega CLM nutzt diese Erkenntnisse, um die Onboarding-Journey für jeden neuen Kunden ausschließlich mit passenden Produkten und Serviceangeboten zu personalisieren. Es steht den Banken offen, in ihren KI-Modellen passende Schwellenwerte für Transparenz festzulegen, um Risiken zu reduzieren, Vorschriften einzuhalten und gleichzeitig die Geschäftsziele zu erreichen.

Automatisierte CLM-Geschäftsprozesse

Neben der integrierten KI haben die Anwendungen weitere Neuerungen erfahren. Insgesamt decken Pega CLM und KYC in der neuen Version mehr als 26.000 Compliance-Anforderungen ab. Mit einem integrierten Regelkonfigurator können diese angepasst werden, ohne den Programmcode ändern zu müssen. In vierteljährlichen Intervallen werden die integrierten Compliance-Regeln per Update auf dem aktuellen Stand gehalten.

Mit einer interaktiven Customer Relationship Visualization stellen Pega KYC und CLM alle relevanten Beziehungen eines Kunden dar, von institutionellen Anbietern bis zu anderen Kunden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass alle nötigen Prüfungen noch während des Kundenkontaktes erfolgen. Werden Beziehungen entfernt oder hinzugefügt, wird der Prüfungsprozess dynamisch aktualisiert.

Auch kleinste Änderungen an Kundendaten, wie eine aktualisierte Adresse oder ein auslaufendes Identifikationsdokument, müssen nachverfolgt und ausgewertet werden. Pega CLM löst automatisch entsprechende Customer-Review-Prozesse aus, einschließlich automatisierter Refresh- und Re-Review-Fälle. Die Summe der Neuerungen mache es den Banken einfacher, sich Wettbewerbsvorteile zu sichern, so Pegasystems.

Reetu Khosla, Global Head of Client Lifecycle Management (CLM) & KYC, Pegasystems
Pegasystems

Finanzinstitute müssen über Kontrolle und Transparenz verfügen, wenn sie KI beim Onboarding von Kunden einsetzen oder sich mit zunehmenden regulatorischen Risiken konfrontiert sehen. Unsere laufenden Investitionen in RegTech- und CLM-Lösungen ermöglichen unseren Bankkunden, Compliance-Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig die Kundenorientierung und Rentabilität zu erhöhen.“

Reetu Khosla, Global Head of Client Lifecycle Management & KYC, Pegasystems

 hj
 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
[insert_php] echo ‚https://itfm.link/‘.get_the_ID();[/insert_php] 
echo ‚https://itfm.link/‘.get_the_ID();[/insert_php]“]
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So vermeiden Banken die Scheindigitalisierung beim digitalen Onboarding

Digitale Eröffnungsprozesse für Bank- und Finanzprodukte sind ein Muss für...

Schließen