KURZ NOTIERT18. September 2017

Schnell Klarheit: „Helaba Kunden-App“ zur Legitimation von Firmenkunden für Geschäftsvorgänge

Helaba

Die Helaba will den Firmenkunden die Möglichkeit geben, Mitarbeiter „einfach und sicher durch eine App-Lösung per Video-Legitimation“ zu legitimieren – als bequeme sowie ortsunabhängige Alternative zu den herkömmlichen Lösungen.

Die Videolegitimations-Funktion sei der erste Schritt zum digitalen Berechtigungsmanagement für die Firmenkunden der Helaba, heißt es in der Pressemitteilung. Das Ziel der Helaba wäre es, ihren Firmenkunden mit dem digitalen Berechtigungs­ma­na­gement eine einfach zugängliche und transparente Lösung zu bieten, die einen Überblick darüber ermöglicht, welcher Mitarbeiter für welche Geschäftsvorgänge gegenüber der Bank berechtigt ist (Werbevideo). Darüber hinaus werden sich die jeweiligen Berechtigungen bei Bedarf bequem und effizient verwalten lassen.

In den nächsten Schritten wird die Legitimations-App um eine Funktion zur Aufnahme von Identitäts- und Unterschriftsdaten erweitert und schließlich mit einem Berechtigungsportal verbunden.

Helaba

Mit diesem ersten Schritt macht sich die Helaba auf den Weg zu einem digitalen Berechtigungsmanagement, das unseren Kunden eine höhere Zugänglichkeit, Transparenz und Effizienz in der Beziehung zu uns bietet. Weitere Schritte werden zeitnah folgen.“

Thomas Groß, stellv. Vorstandsvorsitzender Helaba Landesbank Hessen-Thüringen

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=57100
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thomas Echelmeyer – u.a. verantwortlich für die IT – scheidet aus der Geschäfts­führung der GWH aus

Thomas Echelmeyer (56), seit 2007 Mitglied der Geschäftsführung der GWH Immobilien Holding, scheidet zum 31. August 2017 auf eigenen Wunsch und – wie es...

Schließen