PRODUKTE20. November 2018

Tappy präsentierte biometrische Zahlungsmittel auf der Money20/20

Tappy

Auf der Konferenz Money20/20 in Hangzhou, China, stellte Tappy Technologies vom 14. bis 16. November 2018 seine tragbare Zahlungslösung vor, die in Zusammenarbeit mit Expresspay Card entwickelt wurde. Mit der Expresspay Card bietet Tappy seinen Kunden diversifizierte tragbare Zahlungslösungen an, fördert damit die eigene Produktentwicklung und erweitert sein Produktangebot in China.

Die Konferenz Money20/20 bietet einen sehr genauen Blick auf den chinesischen Markt aus internationaler Perspektive. Sie baut eine Kommunikationsbrücke zwischen führenden chinesischen und internationalen FinTech-Unternehmen und eröffnet neue Kooperations- und Geschäftsmöglichkeiten.

Tappy aus Hongkong ist ein Vorreiter im Bereich tragbarer Zahlungs- und Zugangsgeräte. Die Technologie von Tappy kann vollständig in Gegenstände wie Uhren, Kettenarmbänder, Schmuck und viele andere Arten von Accessoires integriert werden. So soll sie diese direkt in Zahlungs- und Zugangsgeräte verwandeln und aus „ihren Lieblings-Wearables digitale Zahlungskarten“ machen. Die Technologie des Unternehmens erregte bei den Teilnehmern große Aufmerksamkeit.

Biometrie-Sensor im Zahlungs-ArmbandTappy

Expresspay Card ist ein Partner von Tappy und wurde unter der Leitung der People’s Bank of China gegründet. Das Projekt ist ein Joint Venture, das von der Bank of China und China UnionPay durch institutionelle Investitionen gegründet wurde und gleichzeitig die einzige UnionPay-Mitgliedsorganisation für spezielle Kartenausgaben in China ist. Inhaber einer Expresspay Card können mit der Karte bei jedem Händler bezahlen, der UnionPay-Karten akzeptiert.

Tappy Technologies arbeitet mit Expresspay Card zusammen, um seinen Kunden einen einzigartigen, schnellen und sicheren Flash-Zahlungsservice anzubieten. Die Technologie des neuen Joint Venture soll auch nutzbar sein, um das Kaufverhalten der Kunden anhand von Big Data besser zu verstehen. Somit lasse sich auch das Kauferlebnis verbessern, die Kundenbindung stärken und mit Kollegen und gleichgesinnten Unternehmen zusammenarbeiten, um Ressourcen und Daten auszutauschen. Neben der Expresspay Card haben sich auch die britische Barclays Bank sowie die indische Axis Bank und ICICI Bank für die Technologie von Tappy entschieden, um das mobile Bezahlungserlebnis ihrer Kunden zu verbessern.

Derzeit bedient Tappy Technologies zudem eine Reihe von Produkten führender globaler Marken wie Timex Uhren, GUESS Uhren, Suunto Bewegungsanalyselösungen, Kronaby Smartwatches und Mondaine Uhren.

LinkedIn

Unser Kundenstamm umfasst viele globale Zahlungsnetzwerke, Banken und Uhrenmarken. Ausgeklügelte Algorithmen sorgen dafür, dass unsere einzigartigen biometrischen Sensoren ohne Batterien einwandfrei funktionieren und das Design der Uhr ästhetisch ansprechend ist. Diese Aspekte sind für unsere Uhrenpartner wichtig.“

Wayne Leung, CEO von Tappy Technologies

Die grenzüberschreitende Kooperation zwischen Tappy Technologies und Expresspay Card soll die Integration des Unternehmens und der Hersteller von Uhren, Armbändern, Schmuck und Fitnesstrackern in China fördern. Sie wollen Hand in Hand daran arbeiten, das Konzept der biometrischen Technologie auf den Markt zu bringen und die Spielregeln für alle Beteiligten im Bereich tragbarer Zahlungsmöglichkeiten zu revolutionieren.pp

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/81135 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EBA: Die verhaltensbasierte Biometrie wird ein zu­läs­si­ger Faktor im Sinne der Inhärenz – und damit der PSD2

Die EBA hat zur weiteren Erklärung der Umsetzung der PSD2-Richtlinie...

Schließen