ANWENDUNG19. Mai 2022

Temenos holt sich bei Yugabyte Verstärkung für sein Open-Platform Kernbankensystem

Temenos
Yugapay

Temenos ergänzt sein Kernbankensystem um eine Open-Source-SQL-Datenbanken von Yugabyte. Die offene Plattform des Banking-Technologieanbieters ermögliche es Banken aller Größenordnungen, vorgefertigte Bankdienstleistungen zusammenzustellen, zu erweitern und einzusetzen.

Durch den Einsatz von Cloud-nativen Architekturen und Tools im Kernbankenbereich lassen sich die Kosten seit längerem flexibel anpassen; zudem würden die Lösungen eine hohe Ausfallsicherheit gewährleisten. Mit der Einführung der Yugabyte-Technologie werde jetzt auch auf der Datenebene eine vergleichbare Flexibilität und Verfügbarkeit erzielt.

Im Rahmen der Partnerschaft werde YugabyteDB (Website) Kunden verfügbar gemacht, die sich für die Temenos Open Platform entscheiden. Das gelte unabhängig davon, ob der Kunde die Software in der eigenen Public-Cloud, in einem eigenen Datenzentrum oder in einer privaten oder hybriden Cloud betreibt.

Temenos

Yugabyte bringt eine außergewöhnliche technologische Leistung, Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit in diese Partnerschaft ein. Zusammen mit seiner unübertroffenen globalen Datenbankexpertise und seinen Dienstleistungskapazitäten ist YugabyteDB eine natürliche Ergänzung zur Zukunftsvision für unser Cloud-basiertes Technologieangebot.“

Tony Coleman, CTO bei Temenos

Die Enscheidung für Yugabyte umfasste laut Temenos (Website) folgende Aspekte:

  • Die Cloud-native Datenschicht von Yugabyte mit unbegrenzter horizontaler Skalierung mit Ausfallsicherheit auf Bankenniveau.
  • Bewährtes Open-Source-Engagement und die Unabhängigkeit von Cloud-Anbietern.
  • YugabyteDBs vollständige Code-Kompatibilität mit der Open-Source-Datenbankabfragesprache PostgreSQL, die als Grundlage für die umfassende Interoperabilität der Temenos-Software gilt.
    Yugabyte

In den ambitionierten Plänen von Temenos fehlte bisher eine horizontal skalierbare Cloud-native Datenbank. Wir fühlen uns geehrt, dass wir Temenos dabei unterstützen dürfen, Yugabyte in die hochentwickelte Architektur des Unternehmens zu integrieren und so den zukünftigen gemeinsamen Erfolg zu ermöglichen.“

Bill Cook, CEO von Yugabyte

Die Teams beider Unternehmen freuen sich darauf, anspruchsvolle Standards für hohe Performance und niedrige Latenzzeiten für Cloud- und On-Premises-Finanzdienstleistungs-Kundenimplementierungen sicherzustellen. Gleichzeitig ist gewährleistet, dass Temenos-Kunden gegen einen CSP-Lock-In und ähnliche Abhängigkeiten abgesichert sind.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/140911
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.