KARRIERE5. Nov. 2014

Jörn Stapelfeld übernimmt Vorstandsvorsitz der Talanx Systeme

Jörn Stapelfeld, ab 01.01.2015 Vorstandsvorsitzender der Talanx Systeme AGTalanx Systeme
Jörn Stapelfeld, ab 01.01.2015 Vorstandsvorsitzender der Talanx Systeme AGTalanx Systeme
Jörn Stapelfeld führt ab 01.01.2015 als Vorsitzender des Vorstands die Talanx Systeme AG, den IT-Dienstleister des Talanx-Konzerns. Stapelfeld kam von der Versicherungsgruppe Generali und ist jetzt beim Konkurrenten Talanx erfolgreich durchgestartet. Zunächst hatte er den Vorstandsposten seit 01.06.2014 kommissarisch inne, gleichzeitig führte er bei Talanx Deutschland und in der HDI Kundenservice AG das Vorstandsressort Betrieb und Schaden. Diese Doppelfunktion war von Beginn an nicht auf Dauer angelegt, daher legt Herr Stapelfeld diese Mandate zum 31.03.2015 nieder.

Jörn Stapelfeld (53) hat langjährige Erfahrung sowohl aus der IT als auch aus dem operativen Versicherungsgeschäft. 

Mit Ablauf seines Vertrags zum 31.03.2015 scheidet Markus Drews aus dem Vorstand der Talanx Deutschland AG sowie als Vorsitzender des Vorstands der HDI Vertriebs AG aus, um sich anderen beruflichen Aufgaben zu widmen. Zum 30.04.2015 endet der Vertrag mit Gerhard Frieg, Vorstandsmitglied der Talanx Deutschland AG, HDI Kundenservice AG, HDI Lebensversicherung AG und HDI Versicherung AG für das Ressort Produktmanagement und Marketing. Herr Frieg wird sich ebenfalls neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Die Aufsichtsräte danken Herrn Drews und Herrn Frieg für ihre erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=5920
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Stimmen, Durchschnitt: 3,13 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Johann-Deutinger_RR-516
OeKB-Anwenderbericht: Unified Communications mit integrierter Zutrittskontrolle und Telefonmitschnitt

Die Oesterreichische Kontrollbank AG (OeKB) hat ihre TK-Anlage 2014 nach einer umfassenden Pilotphase auf IP umgestellt und auch die Zugangs­kontrolle in die auf Microsoft...

Schließen