KARRIERE17. April 2019

Verti (ehem. Direct Line) bekommt neuen IT-Chef: Alex Baumgardt übernimmt ab 1. Juni die Verantwortung

Alex Baumgardt, künftig IT-Verantwortlich bei Verti
Alex Baumgardt, künftig IT-Verantwortlich bei VertiVerti

Mit Wirkung zum 1. Juni 2019 verantwortet Alex Baumgardt (56) die IT bei Deutschlands zweitgrößter Kfz-Direktversicherung, der Verti Versicherung AG (ehem. Direct Line). Der IT-Bereich umfasst derzeit rund 60 Mitarbeiter – soll aber weiter ausgebaut werden. Derzeit ist Baumgardt noch bei der Syncreon Deutschland, wo er als IT-Direktor EMEA tätig ist.

Alex Baumgardt war zehn Jahre in verschiedenen IT-Positionen tätig, zuletzt als Head of IT Competence Center bei der Deutschen Post DHL. Weitere berufliche Stationen waren Priva Building Intelligence B.V., VEGE Engines B.V.sowie VEN Wholesale Foodgroup. Der gebürtige Niederländer folgt auf Luis Diez, der sich neuen Aufgaben innerhalb des MAPFRE-Mutterkonzerns in Madrid widmet.
José Ramón Alegre, Verti CEO
Verti

Als Digitalversicherung ist eine moderne, funktionierende IT-Systemlandschaft unerlässlich. Mit Alex Baumgardt konnten wir einen ausgewiesenen Experten für uns gewinnen, der Verti mit seinem Team dabei unterstützen wird, unseren Marktanteil auf dem deutschsprachigen Versicherungsmarkt weiter auszubauen und die Digitalisierung voranzutreiben.“

José Ramón Alegre, Verti CEO

Für den Ausbau des IT-Bereichs sucht das Unternehmen weitere IT-Spezialisten, insbesondere mit JAVA-Kenntnissen, die Freude an internationaler Projektarbeit haben. Alle verfügbaren Stellen sind online unter www.verti.de/karriere einsehbar.

Die Verti Versicherung ist – nach Unternehmensangabe – mit mehr als 800.000 versicherten Kraftfahrzeugen das zweitgrößte Kfz-Direktversicherungsunternehmen in Deutschland. Gegründet wurde das Unternehmen 1996 und hat seither seinen Hauptfirmensitz in Teltow bei Berlin sowie seit Anfang 2018 einen weiteren Standort in Vaterstetten bei München. Mehr als 500 Mitarbeiter sind bei dem Versicherer beschäftigt. Seit 2011 ist Verti die weltweite Digitalmarke des globalen Versicherungskonzerns MAPFRE. In Deutschland gibt es das Unternehmen seit 2017, zuvor firmierte das Unternehmen hier als Direct Line.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/88261 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Banken auf dem Weg zum digitalen Ökosystem – Dr. Edeltraud Leibrock im Interview

Dr. Edeltraud Leibrock ist ehemaliger Vorstand der KfW Bankengruppe für...

Schließen