KARRIERE4. Januar 2021

Andreas Schelling (56) ist neuer Chef der Finanz Informatik

Andreas Schelling, neuer Vorsitzender der FI‑GeschäftsführungFI

Andreas Schelling (56) hat zum 1. Januar 2021 den Vorsitz der Geschäftsführung der Finanz Informatik (FI) übernommen, des zentralen IT-Dienstleisters der Sparkassen-Finanzgruppe. Er folgt auf Franz-Theo Brockhoff (66), der zum 31. Dezember 2020 in den Ruhestand eingetreten ist, gemeinsam mit Geschäftsführer Willi Bär (66).

Mit Andreas Schelling ist ein erfahrener und langjähriger Geschäftsführer an die Spitze gerückt, der die Herausforderungen der Kunden in einem hochdynamischen IT-Umfeld und einer herausfordernden Marktsituation gut kennt.

Bei der Weiterentwicklung der FI (Website) und ihrer Töchter stehen für Andreas Schelling in den kommenden Jahren drei Themen im Mittelpunkt: eine stärkere Kundenzentrierung, eine noch bessere Verbundintegration und ein höheres Tempo bei Entwicklung und Roll-out.

Mit der Finanzplattform OSPlus hat die FI in den letzten Jahren eine sehr gute Basis für die gemeinsame IT der Sparkassen-Finanzgruppe geschaffen. Jetzt geht es darum, zusammen mit unseren Partnern im Verbund, schneller Standardproduktlösungen und Innovationen aus einer Hand bereitzustellen, die echte Mehrwerte für die Kunden bieten. Nur wenn wir die Kunden begeistern, werden wir auch in den digitalen Kanälen erfolgreich sein. Für die Sparkassen hat die Finanzplattform in der digitalen Welt eine immer größere Bedeutung, um die Kunden rund um die Uhr mit einem breiten Spektrum an Produktabschluss- und Serviceprozessen zu unterstützen, die sicher und einfach zu nutzen sind.“

Andreas Schelling, Vorstand der Geschäftsführung Finanz Informatik

Zusammensetzung der Geschäftsführung ab 2021

Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung ist seit dem 1. Januar 2021 Detlev Klage (52), der seit 2015 Geschäftsführer für den IT-Betrieb ist. Das Führungsteam komplettieren Michael Schürmann und Martin Waldmann. Michael Schürmann wurde 2010 in die Geschäftsführung der Finanz Informatik berufen und verantwortet dort den Vertrieb. Martin Waldmann gehört seit März 2020 der Geschäftsführung an und ist für Personal, Finanzen, Organisation und Risikomanagement zuständig.

Finanz Informatik
 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/116198 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie viele Bankfilialen braucht Deutschland?

Im Corona-Jahr 2020 hat der ohnehin absehbare Abbau von Bankfilialen weiter an Fahrt gewonnen. Der Trend ist auch im neuen Jahr ungebrochen. Schaut man auf...

Schließen