PRODUKTE18. Juni 2019

Apple Pay ist nun auch bei der Deutschen Kreditbank AG (DKB) verfügbar

DKB

Jetzt hat auch die Deutsche Kreditbank AG (DKB) nachgezogen. Ab heute bietet sie als zweitgrößte Direktbank in Deutschland ihren gut 4 Millionen Kunden mit einer DKB-VISA-Card ebenfalls Apple Pay an und ermöglicht damit einfaches, sicheres und vertrauliches Bezahlen. Mit Apple Pay auf iPhone, Apple Watch, iPad und Mac können die Kunden schnell und bequem in Geschäften, in Apps sowie auf Webseiten einkaufen.

Rund 4 Millionen DKB-Kunden können ab sofort Apple Pay mit ihrer VISA-Karte einsetzen. Mit der Unterstützung folgt die DKB einem starken Kundenbedürfnis sowie einem der wichtigsten Zahlungstrends der letzten Jahre. Zudem schließt sie damit die Lücke im Angebot, denn die DKB gehörte zum Deutschland-Start im Dezember 2018 überraschenderweise nicht zu den Partnern (wir berichteten). Diese verbreiterte Kundenbasis könnte auch dem Mobile Payment in Deutschland wieder den nächsten Schub verleihen.

Apple Pay Logo
Apple

Sicherheit und Datenschutz stehen bei Apple Pay im Mittelpunkt. Bei der Bezahlung per Kreditkarte mit Apple Pay werden die tatsächlichen Kartennummern weder auf dem Gerät noch auf Apple-Servern gespeichert. Stattdessen wird eine eindeutige Gerätekontonummer zugewiesen, verschlüsselt und sicher im Secure Element auf dem Gerät gespeichert. Jede Transaktion wird mit einem einmaligen dynamischen Sicherheitscode autorisiert.

DKB

Mit Apple Pay bieten wir jetzt eine weitere innovative Zahlungsmethode. Mit der DKB-VISA-Karte von Apple Pay können Kunden einfach, sicher und vertraulich bezahlen. Wir glauben fest an die Zukunft des mobilen Bezahlens und dessen zunehmende Bedeutung für den Zahlungsmarkt in Deutschland und darüber hinaus. Wir sind stolz, Teil dieser technologischen Entwicklung zu sein.“

Tilo Hacke, Vorstandsmitglied der DKB

Apple Pay ist einfach einzurichten. Zugleich profitieren die Nutzer weiterhin von allen Vorteilen der VISA-Karte. Mit dem iPhone und der Apple Watch können Kunden in Geschäften, Restaurants, Taxis, an Automaten und an vielen anderen Orten auf diese Weise mobil bezahlen. Wenn sie im Browser Safari, in Apps oder im Internet einkaufen, müssen nicht mehr länger Formulare manuell ausgefüllt oder die benötigten Versand- und Rechnungsinformationen immer wieder neu eingegeben werden. Jeder Kauf wird lediglich noch per Face-ID, Touch-ID oder mit dem Passwort eines Geräts authentifiziert.pp

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/90779 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, Durchschnitt: 3,50 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

VR-Gruppe bringt Apple Pay noch 2019

Die Vorstellung der Jahreszahlen nutzte der Bundesverband der Deutschen Volksbanken...

Schließen