ALLGEMEIN25. Oktober 2021

BdB: Mehr Tempo bei Kampf gegen Klimawandel

Die privaten Banken in Deutschland – BdB (Website) wollen beim Kampf gegen den Klimawandel eine führende Rolle spielen.

Um die Pariser Klimaschutzziele noch einhalten zu können, brauchen wir einen engen Schulterschluss von Politik, Wirtschaft und Finanzsektor. Wir Banken wollen treibende Kraft beim Kampf gegen den Klimawandel sein – ohne uns wird es nicht gehen.”

Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB)

Kern des Pariser Abkommens von 2015 ist die Begrenzung der Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad gegenüber dem vorindustriellen Niveau. Angesichts des fortschreitenden Klimawandels fordern Umweltschützer und Wissenschaftler mehr Anstrengungen, um etwa den Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) zu verringern.

An die Adresse der künftigen Bundesregierung richtete der Verband die Forderung nach mehr Planungssicherheit. Die Finanzbranche und ihre Kunden müssten wissen, was beim angestrebten Umbau der Wirtschaft als nachhaltig angesehen werde und was nicht.

In den privaten Banken selbst gewinne das Thema Klimawandel zunehmend an Gewicht, referierte der Leiter Nachhaltigkeit des BdB, Torsten Jäger, anhand einer Umfrage unter Mitgliedsinstituten: «Mittlerweile betonen 80 Prozent der Banken, dass der Klimawandel sich bereits heute auf ihr Institut und ihr Geschäft auswirkt. Vor einem Jahr sahen 60 Prozent noch keine relevanten Konsequenzen für ihre Bank.» An der Umfrage beteiligten sich 41 Institute, was laut BdB etwa einem knappen Viertel der Kreditinstitute in der Mitgliedschaft entspricht.dpa

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/127906 
 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.