ANWENDUNG23. Juni 2021

Banking Circle vereinfacht grenzüberschreitende Zahlungsservices

B4B Payments setzt künftig die Lösungen von Banking Circle ein, um lokale Zahlungsinfrastrukturen zu realisieren und einfacher in weitere Länder expandieren zu können. Die Kunden profitieren von niedrigeren Kosten.

Banking Circle und B4B Payments ermöglichen innovative Zahlungsservices <Q>Alexandra Klestova / Bigstockphoto
Banking Circle und B4B Payments ermöglichen innovative Zahlungsservices Alexandra Klestova / Bigstockphoto
Als Anbieter von Prepaid-Lösungen ermöglicht B4B Payments Unternehmen, ihre Ausgaben zu verwalten, die Gehaltsabrechnung und Rückerstattungen zu vereinfachen und Mitarbeiterprämien und Incentives anzubieten. Dazu schafft B4B Firmen-, Unter- und Treuhandkonten, auf denen die Transaktionen verbucht werden.

In einem ersten Schritt stellt Banking Circle den Kunden von B4B virtuelle IBAN-Konten und Treuhandkonten zur Verfügung. So können veraltete Finanz- und Buchhaltungsprozesse optimiert und ersetzt werden durch innovative, flexible und zeitsparende Lösungen.

Kooperation soll wachsen

Banking Circle (Website) ist ein Anbieter von Finanzinfrastrukturen für Zahlungsdienstleister und Banken mit einer Volllizenzierung als Bank ohne Legacy-Systeme. Mit Hilfe der Technologie von Banking Circle können Finanzinstitute wie B4B virtuelle IBANs im Namen ihrer Kunden in zahlreichen Ländern ausstellen. Das Unternehmen sieht sich dabei im Vorteil gegenüber traditionellen Banken. Diese böten aufgrund des Risikos und der Beschränkungen durch veraltete IT solche Services in der Regel nicht an.

Auch die nächsten Entwicklungsschritte der Kooperation sind bereits geplant. Die Zusammenarbeit der Unternehmen wird auf die Nutzung der Multi-Currency-Accounts, SEPA- und SWIFT-Transaktionslösungen sowie Devisenhandelsfunktionen ausgedehnt.

Expansion vereinfacht

Mit der Lösung von Banking Circle fühlt sich der Zahlungsverkehr aus Sicht der Kunden „lokal“ an. Dadurch entfällt für B4B die Notwendigkeit, in jedem Land, in dem Kunden tätig sind, physisch präsent zu sein. Das eröffnet dem Anbieter von Prepaid-Zahlungen weitere Entwicklungs-Chancen. Die Transaktionskosten seien mit denjenigen lokaler Banken in der Region vergleichbar, teilt B4B mit.

<Q>B4B Payments
B4B Payments

Banking Circle verändert die Dynamik der Umgebung des globalen Zahlungsverkehrs. Es erleichtert Unternehmen wie uns die Arbeit durch den Aufbau eines Korrespondenzbanken-Netzwerkes, das schnelle und kostengünstige Lösungen für unsere Kunden liefert. Wir sehen unsere Partnerschaft daher als einen integralen Bestandteil unserer ambitionierten Entwicklungspläne.“

Paul Swinton, CEO und Mitbegründer von B4B

Um die Bedürfnisse des vielfältigen Kundenstammes von B4B zu erfüllen, sei eine hohe Flexibilität und Anpassungsfähigkeit erforderlich, konstatiert Anders la Cour, Mitbegründer und Chief Executive Officer von Banking Circle. Die werde von der eigenen Infrastruktur für Transaktionen unterstützt. Zudem trage Banking Circle dazu bei, das Problem hoher Kosten und des langsamen internationalen Zahlungsverkehrs zu lösen. hj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/121798 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von maximal 5)
Loading...

 

(Visited 212 times, 1 visits today)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.