PSD2/ XS2A/ API27. September 2017

Berlin Group beginnt öffentliche Marktkonsultation zum NextGenPSD2-Standard

Am 2. Oktober 2017 wird die Berlin Group eine sechswöchige öffentliche Marktkonsultation zu ihrem NextGenPSD2-Standard für den Konto­zugang „Access to Accounts“ (XS2A) starten, der es Drittanbietern (TPPs) ermöglicht, im Rahmen der überarbeiteten PSD2 auf Konten zuzugreifen.

Berlin Group
Die Berlin Group ist eine europaweite Initiative für Interoperabilitäts-Standards und Harmonisierung mit dem vorrangigen Ziel, offene gemeinsame Standards für den Interbankenverkehr zu definieren. Das erste Treffen der Berlin Group fand im Oktober 2004 in Berlin statt. Zu den Mitwirkenden zählen Banken, Bankenverbände, Zahlungsverbände, nationale und internationale Zahlungsdienstanbieter und Interbank-Zahlungsabwickler, die im SEPA-System tätig sind. In Bereichen wie der Kartenzahlungsabwicklung und der Interoperabilität von mobilen P2P-Lösungen wurden bereits Standards entwickelt und bereitgestellt.
Nach Abschluss der Marktkonsultation will die Berlin Group noch vor Ende des Jahres 2017 eine erste finalisierte Version des Standards veröffentlichen. Die öffentliche Marktkonsultation wird zudem durch eine NextGenPSD2-Konferenz ergänzt, die am 25. Oktober 2017 in Berlin stattfindet.

Durch die PSD2-Richtlinie wird die europäische Finanzbranche den Zugang zu Kontoinformationen ausweiten. Der NextGenPSD2-Standard biete für dieses Szenario eine Reihe moderner, offener, harmonisierter und untereinander kompatibler („interoperabler“) Programmierschnittstellen (APIs) als sicherste und effizienteste Methode zur geschützten Datenbereitstellung an, heißt es.

NextGenPSD2 verringere die XS2A-Komplexität, thematisiert die Problematik verschiedener konkurrierender Standards innerhalb von Europa und ermöglicht es europäischen Bankkunden – im Einklang mit den Zielen des Euro Retail Payments Boards – von innovativen Produkten und Dienstleistungen („Banking as a Service“) zu profitieren, indem Drittanbietern in sicherer und geschützter Form (mit Authentifizierung und Genehmigung) Zugang zu den Bankkonten und Finanzdaten der Kunden gestattet wird.

Die APIs unterstützen die gemäß PSD2 erforderlichen Kontoinformationsdienste (AIS), Dienste von Anbietern von Zahlungsinstrumenten (PIIS) und Zahlungsauslösedienste (PIS) und wurden auf Basis der Standards „RESTful“, „OAuth2“ und „JSON“ entwickelt, wobei für die auszutauschenden Datenelemente die Standards der ISO-Norm 20022 zugrundegelegt wurden.

Die Berlin Group zeigt sich überzeugt, dass offene und harmonisierte PSD2-XS2A-Schnittstellenstandards für Prozesse, Daten und Infrastrukturen notwendige Grundsteine eines offenen und umfassend kompatiblen Marktes sind. Echte Interoperabilität ist ein Kernbestandteil wettbewerbsfähiger europaweiter PSD2-XS2A-Dienste, der die Integration des europäischen Binnenmarktes fördern wird und von dem sowohl der Zahlungsdienstleistungssektor als auch europäische Verbraucher und Unternehmen profitieren können.

Eine öffentliche und transparente Marktkonsultation werde daher als entscheidender Beitrag zur Entwicklung ausgereifter Standards angesehen, die sowohl auf die Anforderungen des Marktes als auch auf die einschlägigen Gesetze und Verordnungen abgestimmt sind. Der NextGenPSD2-Standard steht ab dem 2. Oktober 2017 auf der Website der Berlin Group (www.berlin-group.org/market-consultations) zum Download bereit. Die Konsultation endet am Freitag, den 17. November 2017. Alle eingegangenen Beiträge werden nach Abschluss der Konsultationsphase veröffentlicht, sofern nicht anders gewünscht. Begleitend zu der öffentlichen Marktkonsultation wird am 25. Oktober 2017 in Berlin eine NextGenPSD2-Konferenz abgehalten (www.berlin-group.org/nextgenpsd2-conference-2017).

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/57739
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deutsche Kreditwirtschaft plant europäischen Standard für Zugang zu Bankkonten

Die NextGenPSD2-Initiative, eine themenbezogene Arbeitsgruppe der Berlin Group, gab gestern...

Schließen