Anzeige
STUDIEN & UMFRAGEN10. Februar 2022

Coinbase Crypto Report Europe 2021: Kryptowährungen als fester Bestandteil des Kapitalmarkts?

Trotz hoher Volatilität und noch immer mangelnder Transparenz gewinnt der Krypto-Asset-Markt stetig an Bedeutung. Laut Coinbase ist er sogar auf dem besten Weg, sich als fester Bestandteil des Kapitalmarktes zu etablieren. Das zeigt der Coinbase Crypto Report Europe 2021.

Coinbase
Coinbase
Zum einen nimmt die Popularität von Krypto-Assets innerhalb der Bevölkerung deutlich zu. In den Jahren von 2019 bis 2021 sind 60% der befragten Krypto-Asset-Besitzer erstmalig in den Krypto-Asset-Markt eingestiegen. Der Trend deute einen erheblichen Zuwachs für die nächsten Jahren an.

Auch auffällig sei, dass ein Großteil der Krypto-Asset-Besitzer seine Krypto-Bestände aktiv nutzt, anstatt eine “Buy-and-Hold”-Strategie zu verfolgen. So gaben 44% der Befragten an, dass sie ihre Bestände aktiv durch Staking, Krypto-Zinsinvestments oder Margin Trading vermehren. Weitere 9% gaben an, ihre Bestände als Krypto-Kreditsicherheiten einzusetzen.

LinkedIn

Trotz der vergleichsweise ausgeprägten Volatilität ist die langfristige Entwicklung der Krypto-Ökonomie vielversprechend. Die Daten des CCRE bestätigen das. Im Zuge der weiteren Etablierung dieser neue Assetklasse wächst bei allen Marktteilnehmern das Bedürfnis nach Daten, die umfassend über den gesamten Krypto-Markt oder einzelnen Marktsegmente informieren.“

Timo Emden, Gründer von Emden Research

Eine weitere Erkenntnis ist, dass das Verständnis für Krypto-Assets gegenüber den traditionellen Vermögenswerten nicht mehr so schlecht dastehe. 49% der Befragten gaben an, gute bis sehr gute Kenntnisse über traditionelle Assetklassen zu besitzen. In Bezug auf Krypto-Assets sagten das immerhin schon 34%.

Coinbase
Frage: Kennen Sie sich mit traditionellen Vermögenswerten/Krypto-Assets aus?Coinbase
Laut Prof. Dr. Philipp Sandner, Leiter des Frankfurt School Blockchain-Centers, ist das Besondere daran, dass Krypto-Assets im Vergleich zu traditionellen Vermögenswerten vergleichsweise jung sind. Vor diesem Hintergrund sei das Wissen, welches sich um Krypto-Assets aufgebaut hat, bemerkenswert.

Zur Methodik der Befragung

Im Laufe der Studie wurden durch Qualtrics LLC insgesamt über 6000 Teilnehmer aus den Ländern Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande und Spanien befragt. Der Coinbase Crypto Report Europe (CCRE) wurde vom Frankfurt School Blockchain Center im Auftrag von Coinbase (Website) herausgegeben und untersucht den Krypto-Asset-Sektor in Deutschland und Europa. Dazu kommen Daten, die das Frankfurt School Blockchain Center gemeinsam mit INTAS.tech regelmäßig zum Verhalten, Investitionsklima und der Demographie von Krypto-Asset-Besitzern in Europa erhebt.

Den vollständigen Report können sie hier kostenlos einsehen.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/134872
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert