ANWENDUNG29. April 2022

G+D und Patch: CO2-Kompensation im digitalen ZV

Giesecke+Devrient (G+D) und Patch bieten Bankkunden jetzt eine unkomplizierte Zahlungslösung zum Ausgleich ihres CO2-Fußabdruckes. Da Verbraucher zunehmend die Auswirkungen ihres Handelns auf die Umwelt abwägen und sich für Unternehmen entscheiden, die das ermöglichen, hilft G+D Banken und FinTechs jetzt dabei, diesem Wunsch nachzukommen.

Patch
Patch
Patch (Website) bietet eine API-basierte Lösung, die es Verbrauchern ermöglicht, weltweit Projekte zur CO2-Reduzierung zu unterstützen. Selbst umweltbewusste Unternehmen und Verbraucher könnten es nicht ganz vermeiden, bei ihren digitalen Aktivitäten oder Zahlungen einen CO2-Fußabdruck zu hinterlassen. Durch die Lösung hätten Nutzer nun die Wahl zwischen einer Vielzahl an Projekten, die sich mit grünen Technologien für geringere CO2-Emissionen einsetzen und so diese unvermeidlichen Emissionen ausgleichen.

Zur Auswahl stehen den Verbrauchern ein Netz an Projekten und Lösungen, die laut Patch die hohen Qualitätsstandards von unabhängigen Prüfern erfüllen. So könnten Unternehmen das Kundenvertrauen stärken und ihre eigenen Fortschritte auf dem Weg zur Klimaneutralität verfolgen.

Xing

Banken, die das Thema Nachhaltigkeit nicht in den nächsten ein bis zwei Jahre oben auf die Agenda setzen, werden in der Gunst der Kunden sinken. Durch die Kooperation mit Patch bei unserem Nachhaltigkeitsangebot Convego Beyond stärken wir das Ökosystem von Umweltpartnern. Indem wir unser Angebot mit dem von Banken kombinieren, ermöglichen wir es den Verbrauchern zudem, aktiv auf ihren CO2-Fußabdruck Einfluss zu nehmen.“

Dr. Carsten Wengel, Head of Global Sales for Cards & Digital Payment Business bei G+D

Laut Patch ist es für die Erreichung der globalen Klimaziele ausschlaggebend, die angestrebte Reduzierung in alle alltäglichen Transaktionen zu integrieren – dazu zählen eben auch digitale Aktivitäten. Bei dem StartUp freue man sich auf die Partnerschaft mit G+D (Website) und darauf, neue Möglichkeiten für Banken und FinTechs zu schaffen.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/139576
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.