Anzeige
PRODUKTE10. Januar 2023

Infront setzt für KI und Big Data auf ESG-Daten von Clarity AI

TanaratGraphy / Shutterstock

Infront, ein Anbieter für Finanzmarktdatenlösungen, erweitert seine Partnerschaft mit Clarity AI, einer Technologieplattform, die maschinelles Lernen und Big Data nutzt, um umweltbezogene und soziale Erkenntnisse zu liefern. Mit denen sollen Anleger die Auswirkungen ihrer Portfolios überprüfen können. Dabei will Infront im Rahmen der erneuerten Partnerschaft die gesamte Lösungspalette rund um ESG-Daten von Clarity AI übernehmen. So soll die „Datengranularität“ erhöht werden, um Kunden zu einem der dringlichsten Themen für Investmentmanager bestmöglich zu versorgen.

Fast 80 % der Wealth-Management-Kunden weltweit haben nach Angaben von Infront (auch) nachhaltige Anlageziele und glauben, dass ihre derzeitigen Vermögensverwalter ihre Bestrebungen in diesem Bereich verstärken könnten. Diesem Druck können allerdings nur jene Manager gerecht werden, die die Kontrolle über ESG-Daten haben und ihren Kunden somit klare Informationen liefern können. Dies erfordert mehr Datensätze und den Einsatz von Technologien, die ESG-Kapazitäten prüfen, analysieren und bewerten. So müsse man Kunden maßgeschneiderte Anlageaufträge erteilen und gleichzeitig die regulatorischen Offenlegungsvorschriften erfüllen.

Die erweiterte Partnerschaft von Infront bietet die erforderlichen Daten und Fähigkeiten, um sowohl Kunden als auch Manager effektiv zu bedienen. Im Rahmen der ersten Partnerschaft mit Clarity AI, die 2021 abgeschlossen wurde, integrierte das Unternehmen ESG-Risikobewertungen für über 50.000 Unternehmen, 320.000 Fonds und 400 Regierungen in seine Lösungen. Es wurden drei Ebenen der Datengranularität bereitgestellt, wobei im Rahmen der aktuellen Partnerschaft der SFDR Principle Adverse Impact, die EU-Taxonomie und die Unternehmensrisiken für Analyse und Reporting hinzufügt wurden. All das wurde vollständig in der Plattform von Infront integriert und umgesetzt – bereitgestellt über eine API-Schnittstelle.

Relevante ESG-Richtlinien abgedeckt

Dieser Datenumfang ermöglicht es den Managern auch, die Offenlegungspflichten im Bereich der Nachhaltigkeit, die für Investmentmanager ein wichtiges Anliegen sind, noch besser zu erfüllen. Ein weiterer Vorteil: Portfoliomanager sollen so in die Lage versetzt werden, ESG-Daten in die Investmentrichtlinien für ihre Kunden zu integrieren und so sicherzustellen, dass das ESG-Profil der Kunden stets in den Investmententscheidungen berücksichtigt wird.

„Die Partnerschaft mit Clarity AI ermöglicht es uns, Vermögensverwaltern die Tools und eine konkurrenzlose Datenabdeckung zur Verfügung zu stellen. So lässt sich ESG für die Kunden greifbar machen“, erklärt ein Unternehmensvertreter von Infront. Dies sei besonders wichtig, da die Kunden zunehmend für Greenwashing sensibilisiert seien und Millennials Nachhaltigkeit ganz oben auf ihre Prioritätenliste für Investitionen setzen würden. Unternehmen, die hier nicht in der Lage oder willens sind, detaillierte Beratung anzubieten, werden Kunden an Konkurrenten verlieren, die dies bieten, glaubt das Unternehmen.

„Die erstklassigen und unabhängigen Forschungs- und Data-Science-Fähigkeiten von Clarity AI sind auf Nachhaltigkeit ausgerichtet und ihre Angebote lassen sich nahtlos in den Workflow unserer Plattform integrieren. So lassen sich nützliche Berechnungen zu ESG-Kennzahlen erstellen, die Manager stetig benötigen. Gleichzeitig unterstützen die Lösungen bei der Einhaltung der zunehmenden ESG-Vorschriften”, so das Unternehmen.

Wir freuen uns sehr, unsere Zusammenarbeit mit Infront auszubauen. Die Fähigkeiten, Daten und Einblicke, die wir bisher zur Verfügung gestellt haben, konnten sich auf der Plattform sehr gut bewähren, so dass es sinnvoll ist, sowohl Wealth Managern als auch Asset Managern ein noch breiteres Angebot zur Verfügung zu stellen.”

Daniel Gonzalez, Head of Distribution Partnerships bei Clarity AI

tw

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/149389
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert