SECURITY9. Mai 2019

InsurTech Hub Munich bekommt mit Build38 einen neuen Mobile-Security-Partner

Mobile Endgeräte und sogenannte „Rich Apps“ sind ein Si­cher­heits­pro­blem – vor allem hochsensible Daten bei „Mobile Insurance“ und die Absicherung der „User Authentification“. Der InsurTech Hub Munich (ITHM) hat nun die Zusammenarbeit mit Build38 – einem Mobile-Security-Anbieter – verkündet.

Dr. Christian Schläger von Build38 und Christian Gnam vom InsurTech Hub Munich (ITHM)
Dr. Christian Schläger von Build38 und Christian Gnam vom InsurTech Hub Munich (ITHM) Build38

[A]ls Geschäftsführender Gesellschafter des Münchner Startups Build38 zielt Dr. Christian Schläger auf „höchste Sicherheitsstandards für mobile Endgeräte und Rich Apps, um die hochsensiblen Daten im Mobile Insurance und in der User Authentification bestmöglich zu schützen“ – damit würde er den Zeitgeist der Versicherer treffen. Build38 werde den InsurTech Hub Munich mit Know-How und Software unterstützen.

Die Sicherheit von Kundendaten ist eine Grundvoraussetzung für Innovationen in der Versicherungswirtschaft. Daher freuen wir uns, mit Build38 einen Experten im Bereich Mobile Security als Startup-Partner beim ITHM gewonnen zu haben. Mit seinem Wissen und seiner Technologie kann Build38 unseren Mitgliedern und Partnern einen echten Mehrwert bringen.“

Christian Gnam, Director Partnerships InsurTech Hub Munich

Im Rahmen der Partnerschaft werden Mitarbeiter von Build38 den Startups im anstehenden vierten Batch des W1Forward Accelerators sowohl mit ihrer Expertise im Bereich Mobile Security als auch mit ihrer Gründungserfahrung beratend zur Seite stehen.

Ich bin hocherfreut, mit dem InsurTech Hub Munich das gemeinsame Ziel höchstmöglicher Sicherheit für die Apps von InsureTechs und Versicherungen intensiv weiterzuverfolgen.“

Dr. Christian Schläger, CEO Build38

Build38 (Website) ist ein Zusammenschluss von Unternehmen aus 3 Ländern plus 8 Gründern zusammen mit Hauptinvestor Giesecke+Devrient. Zentrales Produkt ist das „T.A.K – Trusted Application Kit“, ein Mobile Security Software-Framework. Es sei für Entwickler konzipiert und biete vielschichtige Abwehrmechanismen und Schutzzonen, die während der Entstehungsphase einer „Rich App“ in einem Schritt integriert werden können.

Der InsurTech Hub Munich

Der InsurTech Hub Munich (Website) ist eine Plattform aus zwei Acceleratorenprogrammen, die Schlüsselakteure aus verschiedenen Branchen und Technologien verbinden und inspirieren soll, um an innovativen Versicherungsprodukten und -dienstleistungen zu arbeiten. Der von der Bundesregierung (www.de-hub.de) und Bitkom zum „Digital Hub“ ernannte InsurTech Hub Munich stelle den „Status quo“ der Versicherungswirtschaft in Frage.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
[insert_php] echo ‚https://itfm.link/‘.get_the_ID();[/insert_php] 
echo ‚https://itfm.link/‘.get_the_ID();[/insert_php]“]
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Europäische Versicherungslizenz: InsurTech-Plattform Friday wird Vollversicherer

Die digitale Versicherungsplattform Friday wird zur eigenständigen Vollversicherung. Die entsprechende...

Schließen