Diebold Nixdorf - Vertriebseffizienzanalyse - Das Ende vom Prinzip Zufall
FINTECH14. August 2017

Lufthansas Miles & More startet FinTech-Plattform! ‚Meilen‘ für Banking und Insurance-Leistungen

Miles & More

Das kam unerwartet – zeigt aber, wohin die PSD2&Co-Reise geht: Miles & More (100% Tochter der Lufthansa) startet mit der Website www.miles-and-more.com/fintech eine Internetplattform, auf der die Angebote der FinTech-Partner den Programmteilnehmern erläutert werden. Mehr noch: Das Unternehmen steigt aktiv in den FinTech-Vertrieb ein! Unter anderem mit Banking- & Insurance-Leistungen. Darunter Clark, Weltsparen und nun auch die Vermögensverwaltung Liqid.

Kundenreichweite ist das Problem der FinTechs. Nicht mehr lange! Bisher schien die Lösung ‚Bankenkooperation‘ zu heißen. Jetzt machen andere Reichweitenbringer klar: Das war einmal. Miles & More hat bisher über verschiedene Banken über 1,4 Mio. Kreditkarten ausgegeben – und öffnet jetzt FinTechs die Türen! Unter anderem für Clark, Weltsparen und den digitalen Vermögensverwalter LIQID. Und das seien nur die Ersten …

Miles & More

Wir sind davon überzeugt, dass digitale Finanz- und Versicherungsdienstleistungen sehr gut zu unseren online-affinen Programmteilnehmern passen. Deshalb wollen wir nicht nur neue Partner aus diesen Branchen in das Programm aufnehmen, sondern interessierten Teilnehmern auch mehr Informationen zu unseren Partnern liefern und damit eine Entscheidungshilfe geben.“

Roland Adrian, Geschäftsführung Miles & More

Miles & More plane, schrittweise weitere FinTechs auf die Plattform zu nehmen und Teilnehmern des Programms dort die Geschäftsmodelle sowie Angebote der Partner zu erläutern und natürlich auch zu vertreiben. Im Fokus stehen die Bereiche Zahlungsverkehr, Crowdinvesting und -funding, Finanzmanagement und Kreditvergabe.

Die Kooperation zwischen Miles & More und seinen FinTech-Partnern enthalte zudem die direkte, personalisierte Ansprache der Teilnehmer über alle digitalen Kanäle des Miles & More Programms. Roland Adrian: „Wir ermöglichen FinTechs einen klaren Auftritt und eine passgenaue Kundenansprache.“

Xing

Mit der neuen Plattform geben wir unseren FinTech-Partnern einen exklusiven Raum, sich zu präsentieren und für unsere Teilnehmer zentrale Fragenstellungen zu adressieren. Viele FinTechs bieten heute smarte Lösungen für das Finanzmanagement. Diese wollen wir unseren Teilnehmern einfach und verständlich nahebringen.“

Bernd Wendeln, Director Financial Partnerships Miles & More

Weit mehr als nur ein Vertriebsweg – sogar eine Kampfansage durch Mehrwert?

Miles & More Teilnehmer, die Liqid-Kunden werden, erhalten zum Start der Kooperation in den Monaten August und September 2017 für einen Anlagebetrag von 100.000 Euro 25.000 Prämienmeilen. Für Beträge, die darüber hinausgehen, sammeln Teilnehmer pro 10.000 Euro weitere 1.500 Prämienmeilen. Bei einer Anlagesumme von 640.000 Euro und mehr werden pauschal 105.000 Prämienmeilen gutgeschrieben. Ab Oktober 2017 sammeln Teilnehmer regulär 15.000 Prämienmeilen für 100.000 Euro Anlagesumme, für darüber hinausgehende 10.000 Euro jeweils weitere 1.000 Meilen. Die maximale Gutschrift von 100.000 Prämienmeilen erhalten Teilnehmer dann ab einer Anlagesumme von 950.000 Euro.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=55265
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 Stimmen, Durchschnitt: 3,75 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Branchentreff: FinTechs zeigen Banken, wie Wertschöpfung funktioniert

Start-ups sorgen mit ihren In­no­va­tionen für Dynamik in der Fi­nanz­branche. Wie Banken, FinTechs und Investoren von Ko­opera­­tionen profitieren können, ist Thema der dritten Konferenz für Finanz­tech­no­logie von Bankmagazin...

Schließen