ANWENDUNG21. August 2018

main incubator investiert „niedrigen einstelligen Millionenbetrag“ in Identitäts­spezialisten Authada

Authada

Authada ist ein Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men aus Darmstadt, das BSI-zertifizierte Produkte zur Identitäts­prüfung anbietet. Neben FinLab hat sich nun auch der main incubator (Commerzbank) an dem Unternehmen beteiligt. Wie es heißt mit einem niedrigen einstelligen Millionenbetrag.

Ziel sei, dass sich Authada innerhalb der Finanz- und FinTech-Branche etabliert. In einem weiteren und zweiten Schritt solle das Unternehmen dann „weitere Märkte erschließen“. Authada ist ein aus einem Uni-Projekt entstandenes Startup, in dem der main incubator eine Investmentchance sieht. Dabei habe besonders die Technologietiefe von Authada die Investoren vom main incubator überzeugt. Auch wenn es Authada schon länger gibt, hat sich das Startup bisher vor allem auf Forschung und Entwicklung konzentriert. Mit dem Investment solle nun die weitere Marktetablierung und Produktreifung unterstützt werden.

Julian Bürklein, Investmentmanager main incubator
main incubator

Wir freuen uns, mit Authada das insgesamt 15. Investment in unserem Portfolio begrüßen zu können. Die Lösung von Authada knüpft an einem sehr frühen Punkt der Kundenbeziehung an und gestaltet diese damit von Anfang an so digital und nutzerfreundlich wie möglich.“

Julian Bürklein, Investmentmanager main incubator

Mit der zunehmenden Anzahl digitaler Angebote und Produkte spielen auch Verfahren zur sicheren Online-Identifizierung eine immer wichtigere Rolle. Authada stellt Software her, die die Merkmale des elektronischen Personalausweises nutzt, auf dessen Chip die Daten zum elektronischen Identitätsnachweis (eID) hinterlegt sind. So ließe sich per Smartphone-NFC der Personalausweis zur Online-Identifizierung auslesen.

Vier Ident-Lösungen: Online, POS, Signatur, 2FA

Insgesamt biete das Unternehmen vier Produktlösungen (zur Fernidentifikation, am POS, zum mobilen und vollautomatisierten Vertragsabschluss, Zwei-Faktor-Authentifizierung) an. Der eID-Core von AUTHADA, und somit alle Lösungen, seien durch das BSI zertifiziert. Außerdem sei jeder Identifizierungsvorgang konform zu GwG, TKG und ZAG. Unter anderem würden ayondo und paysafecard die Lösungen nutzen.

Ulrich Coenen, Bereichsvorstand Unternehmerkunden Commerzbank & Mitglied Investmentkomitee main incubator
Commerzbank

Als digitales Technologieunternehmen ist die Bereitstellung innovativer Lösungen, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind, eines unserer Hauptanliegen. Das Thema der Datensicherheit unserer Kunden spielt dabei stets eine übergeordnete Rolle. Mit dem Investment des main incubators in das Startup AUTHADA sichern wir uns die Teilhabe an einer der aktuell disruptivsten Lösungen für Online-Identifizierung. Für unsere Kunden können wir mit AUTHADA den Onboarding-Prozess optimieren und damit bessere digitale Erlebnisse schaffen.“

Ulrich Coenen, Bereichsvorstand Unternehmerkunden Commerzbank & Mitglied Investmentkomitee main incubatoraj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/76099 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Stimmen, Durchschnitt: 3,89 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FinLab AG: Elektronische Authentifizierung via Authada Ident jetzt auch bei Social-Trading-Plattform ayondo

Elektronische Identifizierung (eID) ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu...

Schließen