ANWENDUNG11. Januar 2022

Payone und Banxware ermöglichen Kreditentscheidung für Unternehmen in 15 Minuten

Payone und Banxware ermöglichen Kreditentscheidung für Unternehmen in 15 Minuten
bigstock.com/KamiPhotos

Payone als Joint Venture von Worldline und der DSV-Gruppe und das Berliner Fintech Banxware sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Die neue Kooperation hat zum Ziel, Payone-Kunden in Deutschland zukünftig schnell, einfach und bequem Zugang zu Liquidität zu verschaffenDie Bewilligung und Auszahlung einer Händlerfinanzierung erfolgt im Schnitt bereits innerhalb von 15 Minuten nach Online-Beantragung über das Händler-Portal bei Payone. Nach einer Pilotphase mit ausgewählten Händlerkunden, die im Januar 2022 startet, soll die innovative Finanzierungslösung im Laufe des Jahres bundesweit ausgerollt werden.

Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienstleister trifft auf Anbieter von Unternehmensfinanzierungs- und Kreditvergabe-Technologie. Heraus kommt eine strategische Partnerschaft zur Express-Vergabe Händlerfinanzierungen mit Fokus SMB-Segment innerhalb von gerade mal 15 Minuten. Dabei wird Payone in Zukunft speziell den kleinen und mittelgroßen Händlerkunden mittels der digitalen Banxware-Antragsstrecke Finanzierungen für Betriebsmittel und Investitionen mit flexiblen Laufzeiten bis zu 12 Monaten anbieten. Diese Händlerfinanzierungsvergabe erfolgt – entgegen herkömmlichen Finanzierungslösungen – in Echtzeit auf Basis der jeweils in den letzten 6 Monaten vom Händler getätigten Umsätze.

annlisa / Bigstock

Insbesondere für Unternehmen aus dem SMB-Segment ist es oftmals schwierig und zeitintensiv, auf traditionelle Weise einen Kredit zu erhalten, besonders bei jungen Firmen mit geringem Eigenkapital, die auf weniger als drei Jahre Unternehmenshistorie zurückblicken oder erst seit Kurzem profitabel sind. Für viele Banken ist das geschäftlich ohnehin weniger attraktiv als das Großkundengeschäft – und prüfungsintensiver als bei anderen Unternehmen, da hier ein vergleichsweise überschaubares Kreditvolumen dahintersteht.

Hilfe bei Liquiditätsengpässen auf Basis eines Algorithmus

Banxware (Website) als sogenannter „revenue-based Finance-Anbieter“ trifft dazu die Finanzierungsentscheidung basierend auf innovativen Analysen und AI-basierter Technologie. Die Prognostizierung von zukünftigen Umsätzen eines Unternehmens wird hierfür in die Bewilligung der Finanzierungsvergabe mit einbezogen. Auf diese Weise verhilft die Banxware-Technologie Payone-Kunden – gerade bei kurzfristigen Liquiditätsengpässen – zu ad-hoc-Krediten, die für eine nachhaltige unternehmerische Tätigkeit erforderlich sind: So können Händler mit der neuen Express-Finanzierung beispielsweise Anschaffungen wie leistungsfähige Maschinen oder Investitionen in die Ladenausstattung tätigen, Warenlager- und Materialbestände erhöhen, laufende Kosten wie Miete und Gehälter decken oder auch in Vermarktung und Bewerbung ihrer Dienstleistungen und Produkte investieren.

Payone und Banxware haben dabei wohl auch ein Händchen fürs Timing bewiesen. Denn die Corona-Pandemie hat gerade im kleinen Mittelstand trotz solider Planungen der Unternehmen für reichlich Unsicherheiten gesorgt – und an und für sich solide Unternehmen benötigen kurzfristig Kapital. Geschickt ist es auch aus Sicht der Kredite vergebenden Bank, diese durchaus vom Risikoprofil und von der Summe her überschaubaren Kredite auf der Basis eines Algorithmus zu vergeben.

Niklaus Santschi, Vorsitzender der Geschäftsführung der Payone
Payone

Erhöhter Finanzierungsbedarf gehört zu den Herausforderungen eines jeden unternehmerischen Alltags. Unser Ziel ist es, mit unseren Händlerkunden zu wachsen und sie dabei zu unterstützen, ihr Geschäft und damit verbundene Dienstleistungen und Services weiterzuentwickeln. Wir zählen viele kleine und mittelständische Unternehmen zu unserem Kundenstamm, die häufig keinen schnellen Zugang zu Liquidität haben, diese aber oftmals kurzfristig benötigen.“

Niklaus Santschi, CEO Payone

Mit Banxware habe man einen Partner gefunden, der Kunden auf Grundlage historischer Händlerdaten ein Finanzierungsangebot unter Einbeziehung von prognostizierten künftigen Umsatzzahlen anbieten könne, erklärt Santschi weiter. „Damit lösen wir eines der oft dringlichsten und prekärsten Probleme unserer Kunden.“

Miriam Wohlfarth, Gründerin von Banxware
RatePay

In den USA oder in China haben sich integrierte Finanzierungslösungen bereits erfolgreich durchgesetzt. Payone ist ein absoluter Vorreiter, wenn es darum geht, durch Kooperationen innovative, zentrale Mehrwerte im Sinne eines Händlerdienstleisters für Kunden zu schaffen. Wir sind überzeugt, dass Payone-Kunden von unserer neuen Partnerschaft und dem pragmatischen und schnellen Ansatz unserer Finanzierungsvergabe-Lösung im Sinne von Wachstumsperspektiven sowie Fortschritt profitieren werden.“

Miriam Wohlfarth, Gründerin von Banxware

tw

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/132886
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.