ANWENDUNG9. Dezember 2020

NRW.Bank kooperiert mit Commnex bei Kommunalfinanzierungen

In Rathäusern und kommunalen Unternehmen stoßen Online-Finanzierungen auf zunehmendes Interesse. <Q>Lars Pongrac / Pixabay
In Rathäusern und kommunalen Unternehmen stoßen Online-Finanzierungen auf zunehmendes Interesse. Lars Pongrac / Pixabay

Ab Januar 2021 stehen Fördermittel der Förderbank für Nordrhein-Westfalen (NRW.Bank) auch über den Online-Marktplatz des FinTechs Commnex zur Verfügung. Damit erweitern sich die Möglichkeiten für Kommunen und kommunale Unternehmen, ihren Finanzbedarf digital zu decken.

Bereits 84 Prozent der Kommunen und kommunalen Unternehmen ist die Möglichkeit bekannt, ihren Finanzbedarf online auszuschreiben und Kreditangebote über den digitalen Marktplatz zu erhalten. Einen digitalen Marktplatz oder eine Plattform genutzt, um ihren Finanzbedarf zu decken, hatten im März laut „Kommunal-Barometer 2020“ von Commnex bislang 26 Prozent, mit steigender Tendenz.

Angesichts der Herausforderungen der Corona-Pandemie, die mit zusätzlichen Hilfs- und Förderangeboten das Stadtsäckel belasten oder zu Mindereinnahmen führen, etwa bei Verkehrsbetrieben in kommunaler Hand, dürfte das Interesse an Fördermitteln und Finanzierungsmöglichkeiten bei den Kämmerern und Finanzverantwortlichen deutlich gestiegen sein. Allein im ersten Halbjahr 2020 stieg bei der NRW.Bank das Fördervolumen um 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Zusätzlichen Vertriebskanal

Die NRW.Bank nutze schon länger Online-Plattformen, um Kommunen in NRW bei Investitionen mit den eigenen Fördermitteln zu unterstützen, erläutert Michael Stölting, Vorstandsmitglied der NRW.Bank. Durch die Kooperation mit Commnex hätten kommunale Unternehmen ab 2021 einen weiteren digitalen Zugang zu den Kommunalfinanzierungen der Förderbank für Nordrhein-Westfalen.

Den Anfang machte die Vereinbarung mit Loanbox im Sommer vergangenen Jahres. Im Februar und März 2020 folgten weitere Kooperationen mit den Finanzportalen Komuno und Capveriant. Mit Commnex ist nun ein weiterer Vertriebsweg hinzugekommen.

Commnex vergrößert sein Portfolio

CommneX ist ein in München ansässiges FinTech-Startup und Betreiberin der gleichnamigen Finanzvermittlungs-Plattform für den öffentlichen Finanzmarkt. Der Online-Marktplatz, der seit 2017 online ist, gewinnt mit der NRW.Bank einen dritten großen Anbieter für solche Kommunalfinanzierungen.

Zuvor gab es bereits ähnliche Kooperationsvereinbarungen mit der Niedersächsischen Förderbank NBank, die 2018 an Bord kam, und seit dem vergangenen Jahr mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Über eine Schnittstellen-Anbindung werden künftig ausgewählte Förderprogramme der NRW.Bank in das Angebot eingebunden und laufend aktualisiert.

<Q>Commnex
Commnex

„NRW ist in Deutschland das Schwergewicht im öffentlichen Finanzierungsmarkt. Die NRW.Bank ist hier als der Ansprechpartner vor Ort bestmöglicher Partner für uns, um in den Finanzverwaltungen die digitale Fördermittelbeschaffung weiter zu etablieren.“

Carl v. Halem, Gründer und Geschäftsführer von Commnex

hj
 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/115707 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

(Visited 227 times, 1 visits today)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.