FINTECH25. April 2022

PriceHubble und EverReal: Von der Immobilien-Vermarktung bis zur Übergabe – alles in einer App!

EverReal

Zwei FinTechs aus dem Immobilienbereich haben jetzt eine Partnerschaft bekanntgegeben. Mit der Integration von PriceHubble in EverReal könnten Immobilienunternehmen den Mieterwechsel und den Verkauf von Immobilien digital strukturiert, einfach und zum aktuellen Marktwert abwickeln. Und das in einer App.

Die Kerngeschäftsprozesse wie die (Neu)Vermietung und der Verkauf von Immobilien würden häufig noch über verschiedene Systeme oder manuell ablaufen. Relevante aktuelle Daten wie zum Beispiel der marktdurchschnittliche Miet- bzw. Verkaufspreis, um maximal profitabel zu arbeiten, fehlen und müssen erst recherchiert werden. Die neue FinTech-Partnerschaft soll das Problem beheben.

Die Plattform

In der EverReal-Plattform (Website) lassen sich laut den Partnern beide Immobilientransaktionen vollständig digital abbilden – von Vermarktung über Interessentenmanagement und Vertragserstellung bis hin zur Übergabe per App. Zahlreiche portfoliorelevanten Daten würden dabei automatisch strukturiert gesammelt und seien in Echtzeit abrufbar – ab sofort auch der aktuelle Immobilienwert, dank dem neuen PriceHubble Preisindikator direkt in der EverReal-Plattform.

EverReal

EverReal steht für Integrationen von smarten innovativen Partnerlösungen wie PriceHubble, die für Immobilienunternehmen den Arbeitsalltag einfacher und angenehmer machen. Für unsere Kunden bedeutet der Preisindikator die Gewissheit, dass sie ihre Immobilie stets zum aktuellen Marktwert vermieten oder verkaufen und erlaubt ihnen datenbasierte Flexibilität bei wichtigen wirtschaftlichen Entscheidungen.“

Nessim Djerboua, Geschäftsführer von EverReal

PriceHubbles Geschäftsführer Christian Crain ergänzt, dass beide Unternehmen das Ziel verfolgen, die Immobilienbranche in das digitale Zeitalter zu holen. Mithilfe von KI bei der Immobilienbewertung und Marktanalyse wolle man Prozesse optimieren und für Transparenz in einem sonst eher undurchsichtigen Segment sorgen.

Immobilienbewertung in Echtzeit dank neuester Technologien und KI

EverReal

Kunden würden bereits bei der Anzeigenerstellung in EverReal prüfen, ob ihre Ist- und Sollwerte dem aktuellen Marktdurchschnitt entsprechen. Sie könnten in wenigen Sekunden die Portfolien auf Wertpotenziale prüfen und neue Investments analysieren.

Basis der Bewertung der Immobilien sei ein statistisches Bewertungsmodell, ein sogenanntes Automated Valuation Model von PriceHubble (Website). Dieses könne mit Hilfe von Big Data Analytics, modernsten Prognose-Algorithmen und Künstlicher Intelligenz mehr als 450 immobilienbezogene Faktoren eines Objekts an jedem erdenklichen Standort in Deutschland auswerten und so den Marktpreis ermitteln. Dabei würden nicht nur Kerndaten der Immobilie wie ihre Lage, Größe, Anzahl der Zimmer oder Ausstattung berücksichtigt, sondern auch sozioökonomische Daten der Nachbarschaft, Infrastrukturdaten, Erreichbarkeiten, Vergleichsobjekte oder Bauvorhaben in der Umgebung. Moderne AVMs könnten so Marktwerte in Echtzeit mit einer Abweichung von nur 5 bis 15 Prozent ermitteln.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/139260
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.