PRODUKTE6. Oktober 2021

SecuStack Titan: Hochsicherheitslösung für KRITIS-Digitalinfrastruktur

SecuStack Titan Cloud Heat Technologies
Cloud&Heat Technologies

SecuStack Titan ist eine Cloud-Umgebung, die sich auf das quelloffene Lifecycle-Management System Yaook stützt. Das Besondere an der Lösung sei: es handelt sich um eine en­er­gie­ef­fi­zi­en­te Ge­samt­lö­sung für hoch­si­che­re di­gi­ta­le In­fra­struk­tu­ren.

Als „Infrastructure as a Service“-Plattform ermögliche SecuStack die sichere Bereitstellung von Ressourcen für den Betrieb von Cloud-Anwendungen. Das Betriebssystem gewährleiste eine strikte Trennung der Mandantennetzwerke und Verschlüsselung der gespeicherten Nutzerdaten.

Es sind vor al­lem die stark re­gu­lier­ten KRI­TIS-Be­rei­che, die hohen ge­setz­li­chen Si­cher­heits­vor­ga­ben ge­recht wer­den müs­sen. Der Se­cuStack Ti­tan ver­ei­ne Hard- so­wie Soft­ware und sei für die stren­gen Si­cher­heits­an­for­de­run­gen kri­ti­scher In­fra­struk­tu­ren (KRI­TIS) ausgelegt. Als fertig konfigurierte Lösung verbinde SecuStack Titan Rechenleistung mit hoher IT-Sicherheit und Nachhaltigkeit.

Sicherheitsgehärtete Lenovo-Hardware

Als physische Basis der SecuStack Titans diene Lenovo-Hardware, die in der europäischen Fertigungsstätte von Lenovo hergestellt, integriert und getestet würde. Die Konfiguration umfasse Controller-, Storage- und Compute-Server einschließlich Monitoring Hosts und Firewalls.

Kunden können zwischen verschiedenen Prozessoren-Typen inklusive einer Variante für die hardwarebasierte Speicherverschlüsselung auf Basis von SGX (Software Guard Extension) von Intel wählen.

secunet

Unsere kritischen Infrastrukturen […] sind besonders schutzbedürftig, weil sie die Funktions- und Handlungsfähigkeit unserer Gesellschaft sicherstellen. SecuStack Titan ist eine besonders bequeme Gesamtlösung für KRITIS-Betreiber, weil sie ,off the shelf‘ […] auch höchsten Sicherheitsanforderungen nachkommt.“

Dr. Kai Martius, CTO bei secunet

Auf Wunsch könnten KRITIS-Betreiber außerdem einen  SmartNIC (Mellanox BlueField von NVIDIA) als weiteres Schutzinstrument einsetzen. Dieses modulare Design erlaube es, SecuStack Titan von einer Standalone-Lösung (Micro Data Center) zu einem Datenzentrum mit mehreren Racks zu skalieren.

Installation, Betrieb und Wartung

Für die Konfiguration und Installation der SecuStack Titan-Infrastruktur beim Kunden ist Cloud&Heat Technologies zuständig. Der Aufbau schließe auch den Anschluss an entsprechenden Schnittstellen sowie Burn-in-Tests mit ein. Anschließend habe der Kunde zwei Optionen: Cloud&Heat Technologies kann die Überwachung, Verwaltung sowie Wartung der SecuStack Titan-Lösung übernehmen oder lediglich Support anbieten, um die Übergabe an das Betriebsteam des Kunden zu unterstützen.

Auf den Markt gebracht wurde die Lösung von den Unternehmen Lenovo (Web­site), se­cu­n­et Se­cu­ri­ty Net­works (Web­site) und Cloud&Heat Tech­no­lo­gies (Web­site).ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/126570 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

(Visited 116 times, 1 visits today)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.