PRODUKTE19. April 2022

Sofort und Brite stellen gemeinsame Instant-Payouts-Lösung vor

Brite / Sofort

Sofort, europaweit aktiver Anbieter für Sofortüberweisungen, kooperiert zukünftig mit Brite Payments, dem Zahlungsdienstleister aus Schweden für Instant Payments und Payouts. In Zukunft sollten Händler, die die Sofort-Lösung integriert haben, mit geringem Aufwand die Lösung von Brite aktivieren und so Geld in Echtzeit auszahlen können.
Das in Schweden gegründetes FinTech Brite ermöglicht sowohl Bezahlungen als auch Auszahlungen in Echtzeit. Unternehmen sollen durch die Payout-Lösung von Brite Geld an ihre Kunden auszahlen können, das innerhalb weniger Sekunden auf die jeweiligen Bankkonten überwiesen wird. Händler, die Sofort in ihrem eigenen Checkout-Prozess anbieten, können damit europaweit ohne weitere Integration auch Brite Instant Payouts nutzen. Mit der One-Click-Lösung mit dem etwas sperrigen Namen „Sofort Echtzeitauszahlung Powered by Brite Payments” wird das Geld auf das Konto überwiesen, von dem aus die ursprüngliche Sofort-Überweisung erfolgte.

Wilko Klaassen, Geschäftsführer der Sofort GmbH und Lena Hackelöer, Gründerin und Geschäftsführerin von Brite Brite

Der Rollout zum Launch der gemeinsamen Lösung soll in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Spanien und Großbritannien ab Juli erfolgen. Weitere Märkte werden folgen.

Sofort ist einer der führenden Payment-Anbieter in Europa und für uns der ideale Partner. Wir können durch die Partnerschaft unsere Technologie noch mehr Händlern zur Verfügung stellen und unser starkes Wachstum weiter beschleunigen. Instant Payments sind die Zukunft des Zahlungsverkehr und gemeinsam mit Sofort wollen wir diese Technologie endgültig im Alltag verankern.“

Lena Hackelöer, Gründerin und Geschäftsführerin von Brite

Unser neuer Service für Echtzeit-Auszahlungen, den wir in Zusammenarbeit mit unserem Partner Brite Payments lancieren, ist die ideale Ergänzung unserer etablierten Sofortüberweisung und stellt genau die Art der Innovation dar, für die wir im Markt schon länger einen großen Bedarf sehen.“

Wilko Klaassen, Geschäftsführer der Sofort GmbH

Sofort-Händler, so führt der Geschäftsführer an, könnten ohne Mehraufwand ‘Sofort Echtzeitauszahlungen Powered by Brite Payments’ aktivieren und den Kunden eine nahtlose Customer Journey ermöglichen. „So werden sie dem Bedarf nach Schnelligkeit und Bequemlichkeit gerecht.“

Technischer Hintergrund von Brite

Der Dienst ermöglicht Händlern in 21 Märkten mittels Open-Banking-Technologie das Anbieten von Einzahlungen und Auszahlungen in Echtzeit. Das Brite-iFrame lässt sich dabei über eine API-Schnittstelle dem Vernehmen nach unkompliziert in den eigenen Shop integrieren. Die Kunden wiederum müssen sich für die Auszahlung nicht bei Brite registrieren und verlassen die Seite der Händler erst gar nicht – eine gute Möglichkeit, um die Absprungrate in der Kassenzone niedrig zu halten.
Sofort gehört laut Anbieter zu den drei meistgenutzten Bezahlmethoden in Deutschland und Österreich mit einer Markenbekanntheit von 94 Prozent in Deutschland. In Europa haben mehr als 350 Millionen Verbraucher Zugriff auf den Service, der seit seiner Gründung bereits mehr als eine Milliarde Transaktionen abwickelte. Das 2005 gegründete Unternehmen gehört inzwischen zur schwedischen Klarna-Gruppe.tw 

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/138800
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.