Anzeige
KARRIERE19. Oktober 2022

Sparkassen Innovation Hub bekommt neue Doppelspitze

Sparkassen Innovation Hub

Führungswechsel beim Sparkassen Innovation Hub: Anna Friesen bildet seit dem 01.09.2022 die neue – und nun komplett weibliche – Doppelspitze gemeinsam mit Milena Rottensteiner, die bereits seit 2021 das Hamburger Innovation Lab leitet. Anna Friesen folgt auf Janosch Krug, der sich nach gerade mal 20 Monaten an der Spitze neuen Aufgaben als Managing Partner bei der Digitalberatung Silicon Pauli widmet.

Anna Friesen ist Mitarbeiterin der ersten Stunde im Sparkassen Innovation Hub und leistete mit ihrer Expertise bereits einen wesentlichen Beitrag bei der Entwicklung der innovativen Banking-Lösungen, die in den vergangenen Jahren im Hub entstanden sind. Als UX-Designerin arbeitet sie seit 2017 mit aufkommenden Kundenbedarfen und übersetzt diese in Lösungen und Anwendungen, die für Bankkunden und -kundinnen mehr Komfort und Service schaffen. Unter anderem wirkte sie bei dem Fokusthema Female Finance mit, bei dem die Bedürfnisse der Kundinnen ermittelt und in den Fokus gerückt wurden.

Milena Rottensteiner, Leiterin des Sparkassen Innovation Hubs, begrüßt die Ernennung vor allem aus fachlicher Sicht: „Im Sparkassen Innovation Hub beleuchten wir Trends und neue Serviceideen immer aus Sicht der Kunden und Kundinnen. Dabei entwickeln wir unsere Methoden kontinuierlich weiter – diesen Weg hat Anna maßgeblich mitgestaltet. Ich freue mich, mit ihr den Weg des Sparkassen Innovation Hubs in der Sparkassen-Finanzgruppe zu prägen und sicherzustellen, dass auch wir uns stetig verbessern, Freiräume schaffen, um relevante Themen aus Kundenperspektive zu durchleuchten, und mit unseren Beiratsinstituten die richtigen Lösungsansätze entwickeln.“

In meiner neuen Rolle werde ich das Thema New Work für unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen weiter fördern. Darüber hinaus werde ich auch in der neuen Rolle weiterhin einen besonderen Fokus auf die Perspektive der Kunden und Kundinnen setzen, das Thema priorisieren und in die Sparkassen-Finanzgruppe tragen.”

Anna Friesen, Leiterin des Sparkassen Innovation Hub

Besonders in Anbetracht der jungen, digital-affinen und anspruchsvollen Generationen Z und Alpha beweise sich erneut, dass der S-Hub kundenzentriert arbeite, um gemeinsam mit Sparkassen, Verbundpartnern und Start-ups das Banking im Sinne unserer derzeitigen und künftigen Kunden und Kundinnen zu gestalten. „Nur so bleibt die Sparkassen-Finanzgruppe auch in Zukunft konkurrenzfähig und erhält die Chance, frühzeitig auf die sich wandelnden Bedürfnisse zu reagieren“, erklärt Friesen weiter.

S-Hub ist der Think Tank der Sparkassen-Finanzgruppe

Friesen studierte an der Universität Osnabrück die Fächer Social Sciences, die sie mit einem Bachelor of Arts beendete. Den Master of Science schloss sie an der Universität Erlangen-Nürnberg in Sozialökonomik ab. Vor ihrer Tätigkeit beim S-Hub war Friesen bereits im digitalen Umfeld unterwegs und sammelte wertvolle Erfahrungen bei den Webguerillas sowie bei Kolle Rebbe.

Der Sparkassen Innovation Hub ist der Think Tank der Sparkassen-Finanzgruppe, der sich mit Konsumenten, technischen Innovationen und digitalem Banking beschäftigt. Er ist Anfang 2017 als gemeinsame Initiative der Sparkassen, des DSGV, des DSV, der Finanz Informatik und der Star Finanz ins Leben gerufen worden und organisiert regelmäßig den Symbioticon, den Hackathon der Sparkassen. tw

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/146855
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert