ALLGEMEIN12. November 2019

Symbioticon 2019: Vierter Hackathon der Sparkassen anlässlich der FinTech Week in Hamburg

Sparkassen Innovation Hub

Unter dem dem Motto #beyondtomorrow hat vergangene Woche die vierte Ausgabe der Symbioticon stattgefunden. Dabei ging der Hauptpreis in Höhe von 100.000 Euro Umsetzungsbudget an das Team „Techforce“ für ihre Idee eines digitalen Planspiels Börse. Das Team entwickelt den Ansatz nun gemeinsam mit dem Sparkassen Innovation Hub weiter. Der Hackathon der Sparkassen-Finanzgruppe fand 2019 erstmals in Kooperation mit der FinTech Week in Hamburg statt.

Die vierte Auflage der Symbioticon – des Hackathons der Sparkassen-Finanzgruppe – fand vergangene Woche in Hamburg statt und war Startschuss zur FinTech Week, Deutschlands größter FinTech-Veranstaltung. Unter dem Motto #beyondtomorrow entwickelten innerhalb von zwei Tagen 23 nationale und internationale Teams ihre zukunftsweisenden Ideen für die Finanzbranche, die sie dann einer Jury präsentierten. Dabei waren sie in den insgesamt fünf Themen-Tracks Retail Banking, Business Banking, Insurance, Investment und Real Estate angetreten.

Sparkassen Innovation Hub

Der Hauptgewinn in Höhe von 100.000 Euro Umsetzungsbudget ging an das Team Techforce, das die Jury und das Publikum mit einer mobilen und zeitgemäßen Interpretation des Planspiels Börse, einem simulierten Wertpapierhandel auf spielerische Weise, überzeugte. Neben einer Einladung zum Sparkassen Innovation Hub erhält das Gesamtsiegerteam nun zudem die Gelegenheit, seine Idee in dieser Woche auf der FI-Connect, der Management-Digital-Konferenz innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe, vorzustellen.

Symbioticon mit Preisgeld für die fünf Gruppensieger

Eine weitere Neuheit in diesem Jahr: Zusätzlich zum Gesamtgewinn vergaben die Veranstalter für jeden der fünf Tracks einen ersten Platz mit einem Preisgeld von 5.000 Euro.

  • 1. Retail Banking: Das Team SMM überzeugte mit der Idee einer digitalen Nanny, die Eltern dabei helfen soll, Probleme wie die Suche nach Kindergartenplätzen zu lösen und Banken und Sparkassen dabei einen neuen Kundenzugang ermöglicht;
  • 2. Business Banking: Das mexikanische Team Farmlink entschied den Track mit einer Projekt-Management-Plattform für mittelständische Unternehmen und Kunden für sich;
  • 3. Investment: Der Gesamtsieger Techforce setzte sich auch hier mit ihrer Neu-Konzeption des Planspiel Börse durch;
  • 4. Insurance: Das Team IT Lab – SV Informatik programmierte einen Mentor, der eine gesündere Lebensweise der Nutzer unterstützt;
  • 5. Real Estate: das Team #Hashtag konzipierte ein Immobilientauschportal, das die Anzahl der Angebote erhöht und neue Zielgruppen erschließt
Sparkassen Innovation Hub

Auf der Suche nach zukunftsweisenden Innovationen im Banking-Bereich setzte der Sparkassen Innovation Hub, Gastgeber der Veranstaltung, in diesem Jahr erneut auf eine Vernetzung zwischen Entwicklern, FinTechs, Technologie-Partnern und Sparkassen.

Symbioticon-Rahmenprogramm mit hochkarätigen Vorträgen

Ergänzend dazu fand am 5. November ein Konferenztag statt, der allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern über den Hackathon hinaus die Möglichkeit gab, sich von hochkarätigen Speakern wie der Gründerin und Programmiererin Aya Jaff, dem Soziologen und Publizisten Harald Welzer oder dem britischen Wired-Journalisten und Tech-Speaker Jeremy White inspirieren zu lassen.

Aya Jaff auf der Symbioticon Sparkassen Innovation Hub

Interessierte an der Symbioticon konnten in diesem Jahr zudem den sogenannten Digital Pass nutzen – dieser ermöglichte es, alle Höhepunkte der Symbioticon per Livestream zu verfolgen. Der Digital Pass galt auch für ausgewählte Programmpunkte der parallel laufenden FinTech Week, so etwa Teile der FinForward-Fachkonferenz sowie den Reeperbahn Startup Pitch. Besonderes Highlight: Die finalen Team-Pitches vom 6. November kommentierte Peter Urban, seit 1997 die deutsche Stimme des Eurovision Song Contests. Die Videos zum Livestream finden Sie im Youtube-Channel des Sparkassen Innovation Hub.

Starfinanz

Wir sind jedes Jahr aufs Neue begeistert, wie viel Interesse der Symbioticon entgegengebracht wird und mit wie viel Engagement und Kreativität die Teams das Event vor Ort bereichern. Ich bin mir sicher, dass wir aus den präsentierten Ideen erneut wichtige Anregungen für die nächsten Monate mitnehmen. Möglicherweise entstehen daraus, wie in den vergangenen Jahren auch, wieder interessante digitale Produktideen für die gesamte Sparkassen-Finanzgruppe.“

Bernd Wittkamp, Vorsitzender der Geschäftsführung der Star Finanz

Ein großer Dank gebühre, so Wittkamp, zudem allen beteiligten Sparkassen, Sponsoren und Partnern. Ohne sie wäre die Symbioticon nicht machbar. Zum Beirat des Sparkassen Innovation Hubs gehören: Stadtsparkasse Augsburg, Berliner Sparkasse, Ostsächsische Sparkasse Dresden, Hamburger Sparkasse, Sparkasse Hannover, Sparkasse Märkisches Sauerland Hemer-Menden, Kreissparkasse Köln, Sparkasse Paderborn-Detmold, Braunschweigische Landessparkasse, BW Bank sowie der DSGV, die DSV-Gruppe und die Finanz Informatik.tw

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/97115 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, Durchschnitt: 3,43 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FinTech Week in Hamburg: Digitalisierung greifbar; Abschluss mit comdirect finanzblog Award

Zum vierten Mal kamen mehr als 2.000 Gäste zur größten...

Schließen