BANK-TECHNIK22. Sep. 2014

Wincor Nixdorf installiert weltweit nördlichsten Cash Recycler

Filialmitarbeiter Svenn Are Johansen, CINEO System: Der weltweit nördlichste Cash Recycler bewährt sich bei der Sparebank1 Nord-Norge Wincor Nixdorf
Der weltweit nördlichste Cash Recycler bei der Sparebank1 Nord-Norge : Filialmitarbeiter Svenn Are Johansen soll am CINEO System Probleme in der Regel per „do-it-yourself“ lösenWincor Nixdorf
Wincor Nixdorf hat in der Filiale der norwegischen Sparebank1 Nord-Norge auf Spitzbergen das am weitesten nördlich gelegene Cash Recycling System installiert. Der CINEO 4060 soll die 2100 Einwohner von Longyearbyen und jährlich fast 100.000 Touristen mit Bargeld und Münzen versorgen.

Nach positiven Erfahrungen mit CINEO Cash Recycling Systemen in anderen Filialen in Norwegen hatte sich die Sparebank1 für einen Einsatz des Systems auf Spitzbergen entschieden und installierte das Gerät für die Ein- und Auszahlung von Banknoten und Münzen im Mai dieses Jahres.

Zuverlässigkeit war das zentrale Entscheidungskriterium

Eine hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit des einzigen Cash Systems der Stadt ist extrem wichtig“Trond Hellstad, Bankmanager der Sparebank1 Nord-Norge auf Spitzbergen.

Fehler sind. laut Wincor Nixdorf, für die Bank keine Option. Sie muss sich voll und ganz auf die Lösung verlassen können. „Notenstaus, die zum Beispiel infolge schlechter Banknotenqualität auftreten können, müssen vom Personal der Filiale schnell und einfach behoben werden können“, erklärt Trond Hellstadt. Würde ein Service-Techniker benötigt, so müsste der per Flugzeug anreisen, das nur dreimal die Woche aus Norwegen kommt.

Besonders wichtig ist der Automat für die Bargeldversorgung der zahlreichen Touristen, die vor allem in den Sommermonaten mit Kreuzfahrtschiffen im Hafen von Longyearbyen ankommen und ihr Geld dann in den Geschäften und Restaurants des Ortes ausgeben. Über die Gewerbetreibenden finden Banknoten und Münzen dann den Weg zurück in das System, das Banknoten nach einer Echtheitsprüfung erneut für eine Auszahlung bereitstellt.

Auch für den Fall, dass einmal eine größere Störung auftaucht, heißt es für die vier Mitarbeiter der Sparebank1 Filiale in der Regel „do-it-yourself“. „Wir sind hier daran gewöhnt, Herausforderungen selbst zu lösen“, weiß Hellstad. Mit Telefon-Support von Wincor Nixdorf habe das bisher noch immer geklappt. Die einfache Wartbarkeit des Gerätes biete dafür die besten Voraussetzungen, weiß der zupackende Bank Manager.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=3945
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MDM einen Schritt weiter: Bundesdruckerei virtualisiert Android auf dem Smartphone

MDM kann - besonders mit BYOD - für Ver­ant­wort­liche zu einem echten Höllenjob werden. Die Bundesdruckerei zeigt jetzt eine wirklich clevere Lösung, die zusammen mit dem Fraunhofer-Institut...

Schließen