ANWENDUNG15. November 2021

Bank für Sozialwirtschaft kann digital: Multibanking mit Cash-Management

Bank für Sozialwirtschaft
Andrey Suslov Bigstock

Die Bank für Sozialwirtschaft (BFS) bietet ihren Firmenkunden zusammen mit CoCoNet jetzt eine neue Multibanking-Plattform mit integriertem Cash-Management. Firmenkunden der Bank würden eine nutzerfreundlichere Übersicht über ihre Konten, Bankverbindungen und Transaktionen erhalten.

Mit der Lösung könnten Nutzer ihren Zahlungsverkehr steuern und auf Basis ihrer Zahlungen gleichzeitig Ansichten zu ihrer Liquidität erhalten. Die Bank für Sozialwirtschaft (Website) nutze dafür den Banking-Server Multiversa IBS und die Portal-Lösung Multiversa IFP von CoCoNet (Website). Beide Produkte habe man laut den beiden Unternehmen auf die Bedürfnisse der Bank angepasst und mit Unterstützung von CoCoNet integriert.

BFS

Wir wollten für unsere Kunden eine Multibanking-Plattform schaffen, die den heutigen Standards an Modularität und Nutzerfreundlichkeit entspricht. Gleichzeitig wünschten wir uns eine leichtere Pflege der Stammdaten und die Möglichkeit zur späteren Erweiterung.“

Oliver Luckner, Vorstand Organisationsentwicklung & IT bei der BFS

Laut CoCoNet sei die Lösung gut integrierbar mit den Services anderer Hersteller. Und man könne sie optisch an die bestehenden Plattformen der Banken anpassen.

Laut der Bank für Sozialwirtschaft verlief der Übergang zur neuen Plattform ohne größere Probleme. Sie funktioniere mit hoher Stabilität und werde von den Kunden gut angenommen.

Im Bereich von Cash-Management Lösungen zählen zu den Kunden von CoCoNet neben der Bank für Sozialwirtschaft unter anderem die Schweizer Raiffeisen Bankengruppe und die Postfinance (mehr Informationen finden sie hier)ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/129391
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.