ANWENDUNG18. Dezember 2017

Barmenia ermöglicht Payment per Kreditkarte und PayPal – als einer der ersten Versicherer

Barmenia

Kunden, die eine Versicherung bei der Barmenia online abschließen, sollen nun ihre Beiträge mit Kreditkarte oder PayPal bezahlen können – zumindest bei vielen Produkten. Damit käme das Unternehmen dem Wunsch vieler Kunden nach, smarte, vom Online-Handel bekannte Zahl­mög­lich­kei­ten auch bei Versicherungen zu ermöglichen.

Nicht nur für Online-Händler und E-Commerce-Betreiber sei die Auswahl der Zahlungsverfahren ein entscheidender Faktor für den Geschäftserfolg, auch für Versicherer werden solche Angebote zunehmend wichtiger.

Barmenia

Wir arbeiten aktiv und ausgesprochen erfolgreich an digitalen Lösungen für unsere Branche. Die heute im Online-Umfeld eta­blier­ten Zah­lungs­mög­lich­kei­ten an­zu­bie­ten, ist ein wei­te­rer wich­ti­ger Schritt, un­se­re di­gi­ta­len Pro­zes­se an Kun­den­wün­schen aus­zu­rich­ten. Aber auch un­se­ren Ver­triebs­part­nern si­gna­li­sie­ren wir da­mit, dass wir sehr gu­te und in­no­va­ti­ve Lö­sun­gen für sie be­reit­hal­ten.“

Frank Lamsfuß, Vertriebsvorstand Barmenia

Kunden würden heute möglichst einfache und schlanke Prozesse erwarten. So erfolgten bereits viele Abschlüsse per Smartphone oder per Tablet. Neben einem schnellen Online-Abschluss soll nun auch die Zahlung möglichst einfach und ohne viel Aufwand erfolgen. Mit der Eingabe der Kreditkartennummer bzw. der PayPal-Autorisierung ist der Zahlungsprozess abgeschlossen.

Bei den Online-Abschlüssen erfolge die Kommunikation zwischen Server und Kunden-Browser – wie das heute üblich ist – verschlüsselt über HTTPS. Für die Eingabe der Zahlungsinformationen wird der Kunde über ein sogenanntes Paygate geleitet, welches sicherstelle, dass die Zahldaten der Kunden weder abgegriffen noch manipuliert werden können.

Bei der Barmenia liegt SEPA vor PayPal, dann erst folgt die Kreditkarte

Erste Erfahrungen zeigen, dass die Kunden neben dem bewährten Lastschriftverfahren (Sepa) die neuen Bezahlmöglichkeiten mehr und mehr nutzen. Nach Sepa wird am häufigsten PayPal gewählt, gefolgt von der Kreditkarten-Zahlung.

In der nächsten Zeit plant die Barmenia multikanalfähige, integrierte, situative Versicherungslösungen zu entwickeln.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
[insert_php] echo ‚https://itfm.link/‘.get_the_ID();[/insert_php] 
echo ‚https://itfm.link/‘.get_the_ID();[/insert_php]“]
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PayPal bietet Mastercard in Europa als ‚gleichwertige Bezahloption‘ an und erweitert die Zusammenarbeit

Mastercard und PayPal spielen künftig noch enger zusammen: So wollen...

Schließen