KARRIERE14. Juli 2021

Beate Heinisch wird spätestens ab Januar ’22 neue COO bei AXA

Beate Heinisch wird ab Januar ’22 neue COO bei AXA
AXA

Beate Heinsch (52), seit November 2018 im AXA Konzernvorstand verantwortlich für das Ressort „Customer Management“, übernimmt spätestens zum 1. Januar 2022 als COO (Chief Operating Officer) das Ressort „Operations“ im Konzern.

In dieser Funktion wird sie vor allem für die operativen Kundenschnittstellen und die Optimierung der Prozesse zwischen Operations und Vertrieb verantwortlich sein. Ein besonderer Fokus wird darauf liegen, die erfolgreiche Verbesserung der Kundenorientierung sowie die Transformation im Ressort fortzusetzen.

Beate Heinisch folgt auf Klaus Endres, der spätestens am 31.12.2021 die AXA Konzern (Website) auf eigenen Wunsch und wie es heißt „in bestem gegenseitigen Einvernehmen“ verlässt und in den Holding-Vorstand der R+V Versicherung wechselt.

Mit Beate konnten wir intern eine ausgesprochene Kunden- und Versicherungsexpertin als Chief Operating Officer gewinnen. Dadurch wird der eingeschlagene Weg zu mehr Kundenorientierung und Einfachheit sowohl im Ressort Operations als auch im gesamten Konzern konsequent fortgesetzt. Das 2018 neu gegründete Ressort Customer Management hat sie mit ihrem Fachwissen, großem Engagement und Leidenschaft für Kundenthemen auf- und ausgebaut.“

Alexander Vollert, Vorsitzender des Vorstands des AXA Konzerns

Klaus Endres möchte ich sehr herzlich für das Erreichte und seinen hohen persönlichen Einsatz danken.“

Digital-Expertin übernimmt Ressort Customer Management

Beate Heinischs Nachfolgerin im Ressort Customer Management wird – ebenfalls spätestens zum
1. Januar 2022 – Stephanie PETERSON (37). Sie übernimmt alle Brand-, Marketing- und Vermarktungs- themen, die digitale Interaktion mit Kunden und Vertriebspartnern, Bankenpartnerschaften sowie Corporate Communications. Bis zur Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zu ihrer Bestellung in den Vorstand wird sie ihre Aufgaben als Generalbevollmächtigte wahrnehmen.

Die gebürtige Amerikanerin und Digital-Expertin kommt von adidas. Hier hat sie seit 2018 das Online-Geschäft aufgebaut und die digitale Transformation entscheidend vorangetrieben. Zuvor war sie mehrere Jahre als Mitglied der Geschäftsführung bei runtastic tätig.

Ich freue mich sehr, dass wir Stephanie für AXA gewinnen konnten. Sie bringt genau die Erfahrungen und Kompetenzen mit, die wir für die nächsten Schritte unserer digitalen Transformation benötigen. Auch im Namen meiner Vorstandskolleginnen und -kollegen gratuliere ich Beate und Stephanie zu ihren neuen Aufgaben. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit im Team.“

Alexander Vollert, Vorsitzender des Vorstands des AXA Konzernsaj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/122567 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

 

(Visited 602 times, 1 visits today)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.