ANWENDUNG22. Mai 2018

Commerzbank integriert Blockchain-Plattform Corda in SAP-Prozesse

kotist / Bigstock

Die Commerzbank hat mit Unter­stützung des Softwareentwicklers SAP erfolgreich eine nahtlose (End-to-end) Integration zwischen SAP-Geschäftsprozessen und der Blockchain-Plattform Corda von R3 abgeschlossen. Die Geschäftsprozesse basieren auf der SAP-Software zur Ressourcenplanung (Enterprise-Resource-Planning) S/4HANA. Corda ist eine Plattform des Anbieters von Unternehmenssoftware R3.

Basierend auf der Distributed-Ledger-Technologie (DLT), die eine spezielle Form der elektronischen Datenverarbeitung und -speicherung in einer dezentralen Datenbank ermöglicht, können Unternehmen künftig über das ERP-System von SAP einen verbesserten Zugang zu neuen Geschäftsmodellen nutzen. Im Unterschied zur Distributed-Ledger-Technologie befinden sich die Daten innerhalb eines ERP-Systems in einer zentralen Datenbank. Diese Integration sei ein neuer Entwicklungsschritt, mit der das Netzwerk von Lieferketten (Supply Chains) optimiert werden kann. Dies wird Unternehmen einen besseren und effizienteren Zugang zu internationalen Handelsgeschäften gewähren und soll bei zukünftigen neuen Lösungen zur Handelsfinanzierung (Trade Finance) eine nahtlose digitale Prozessabwicklung ermöglichen. So können Unternehmen einen besseren Einblick in komplexe Lieferketten gewinnen und ihre Effizienz steigern, gleichzeitig Kosten senken und die Geschwindigkeit von Handelstransaktionen erhöhen.

Commerzbank AG

Der erfolgreiche Verbindungstest zwischen Corda und SAP ist ein äußerst bedeutender Meilenstein bei der Entwicklung und Implementierung digitaler Produktlösungen. Im Bereich von Trade Finance sehen wir auf der einen Seite erhebliches Potenzial, auf der anderen Seite aber auch die Notwendigkeit, digitale Datenflüsse entlang der Lieferkette von Unternehmen zu unterstützen. Dies ist nur möglich, wenn ERP-Systeme an neue DLT-Netzwerke und -Plattformen angebunden werden. Wir werden die Ergebnisse dieses technischen Tests in unsere laufenden Projekte mit R3 einbinden und möchten die SAP-Verbindung mit Corda bei künftigen Pilottransaktionen erproben.“

Nikolaus Giesbert, Bereichsvorstand Fixed Income, Currencies & Commodities sowie Trade Finance & Cash Management, Commerzbank AG

Durch den Einsatz der Blockchain-Technologie Corda in der SAP-Cloud-Plattform werden die vorhandenen Programmierschnittstellen (API) genutzt, um einen branchenübergreifenden Zugriff auf sämtliche SAP-Netzwerke und -Systeme bereitzustellen. Die Integration des ERP-Systems in die Corda-Plattform gibt Unternehmen wiederum die Möglichkeit, neben dem API-Management auch andere Technologien und Funktionen zu nutzen – darunter maschinelles Lernen, Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge (IoT) sowie die Verwendung und Analyse von Datenmengen. So könnten Unternehmen ihre Geschäftsaktivitäten über eine sichere und berechtigungsbasierte Plattform abwickeln. Gleichzeitig ermögliche diese Plattform, die nächste Welle von Geschäftsinnovationen voranzutreiben und die Vorteile blockchain-basierter Technologien – Vertrauen, Transparenz und Skalierbarkeit – ideal zu nutzen.

R3

Wir arbeiten mit unseren Partnern zusammen, um auf Basis von Corda ein leistungsstarkes Ökosystem aus Anwendungen zu entwickeln. Dabei stellt Trade Finance einen Schwerpunktbereich für R3 dar. Die Integration der Plattform in die Geschäftsprozesse von SAP ist ein weiterer Meilenstein, der Unternehmen weltweit die umfassende Anwendung von Corda ermöglichen wird.“

David E. Rutter, Chief Executive Officer bei R3

SAP

Dieser technische Machbarkeitsnachweis (Proof of Concept), der in Zusammenarbeit mit der Commerzbank erbracht wurde, hat gezeigt, wie einfach SAP S/4HANA Daten über die SAP-Cloud mit dem R3 Corda-Netzwerk austauschen kann.“

Falk Rieker, Global Head of IBU Banking bei SAP

Die Commerzbank ist Mitglied des R3-Konsortiums und beteiligt sich aktiv an verschiedenen R3-Initiativen rund um diverse praktische Anwendungsfälle in Bereichen wie Trade Finance. SAP arbeitet sowohl direkt mit dem R3-Konsortium als auch mit einzelnen R3-Mitgliedern zusammen.pp

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
[insert_php] echo ‚https://itfm.link/‘.get_the_ID();[/insert_php] 
echo ‚https://itfm.link/‘.get_the_ID();[/insert_php]“]
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele: „Einige Neuerungen werden erheblich überschätzt“

An der Universität Hohenheim hat Carl-Ludwig Thiele zum Wandel der...

Schließen