KARRIERE29. März 2019

FI-TS: Dr. Jochen Möller folgt auf Günter Mattinger in die Geschäftsführung

Dr. Jochen MöllerFI-TS

Die Gesellschafterversammlung von Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) hat Dr. Jochen Möller zum 1. Februar 2019 in die Geschäftsführung (Webseite) berufen. Er übernimmt die Ressorts von Günter Mattinger, der die Geschäftsführung nach sechs Jahren zum 31. März verlässt, aber noch zwei Jahre beratend weiter zur Verfügung steht. Möller verantwortet die Bereiche „Design“, „Transition / Transformation“ und „Produktion Anwendungen“.

Dr. Jochen Möller war rund 20 Jahren in leitenden Funktionen der Finanz- und IT-Branche. Nach Studium und Forschungstätigkeit in der Experimentalphysik war er zunächst als Unternehmensberater und Projektleiter für verschiedene europäische Finanzinstitute aktiv. Seine Schwerpunkte lagen im Management von Mergers, Start-Ups und komplexen IT-Transformationen.

2007 wechselte Möller als Chief Technology Officer zur Dresdner Kleinwort Investment Bank und trieb dort die Standardisierung an den internationalen Trading Hubs der Bank voran.

Vor seinem Eintritt bei FI-TS war Möller fast 10 Jahre als Global Head of Infrastructure bei der Commerzbank für den weltweiten Betrieb und die Weiterentwicklung der IT Infrastruktur zuständig. In seine Verantwortung fielen die technische Integration der Dresdner Bank, die Bewältigung der steigenden Anforderungen aus Cyber Security und Regulatorik sowie eine umfassende Modernisierung der IT Infrastruktur.

Dr. Walter Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung FI-TS
FI-TS

Dr. Jochen Möller hat weitreichende Kenntnisse im Infrastrukturbetrieb von Finanzinstituten. Mit seinen Fähigkeiten wird er dazu beitragen, die Digitalisierung unserer Kunden voranzutreiben. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Dr. Walter Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von FI-TS

Großen Dank an Günter Mattinger

Für den scheidenden Geschäftsführer gab es viel Lob und Dank auf dem Management-Forum in München:

Günter Mattinger hat wesentlich zum Ausbau des Landesbankengeschäfts von FI-TS beigetragen. Mit ihm verlässt ein versierter Geschäftsführer das Unternehmen, der für sein hohes Engagement und seine große Identifikation mit dem Unternehmen sehr geschätzt wird.“

Willi Bär, Vorsitzender des Aufsichtsrates von FI-TS

Große Bühne für Günter Mattinger – Staffelübergabe und VerabschiedungITFM

Mein Dank gilt Günter Mattinger für die hervorragende Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Er hat maßgeblich die Integration der von der LBBW übergegangenen Mitarbeiter gefördert und den Aufbau des Standortes in Stuttgart gestaltet.“

Dr. Walter Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von FI-TS

Die Finanz Informatik mit Sitz in Frankfurt am Main ist der zentrale IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe. Tochterunternehmen wie die Finanz Informatik Technologie Service, die Finanz Informatik Solutions Plus, die inasys und nicht zuletzt die Star Finanz ergänzen mit ihren Leistungsangeboten das IT-Portfolio der Finanz Informatik.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/87359
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BFS stellt PSD2-Entwicklerportal bereit

Die Bank für Sozialwirtschaft ermöglicht ab sofort den Zugriff von...

Schließen