EVENTS & MESSEN12. März 2019

FI-TS Management-Forum 2019: Was Banken und Versicherer bewegt

FI-TS

Die Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) versteht sich auf Superlative: „Ein Tag für zielgerichtete Visionäre und leidenschaftliche Realisierer“ soll das diesjährige FI-TS Management Forum werden, das am 28. März in München stattfindet (Website). Doch in der Tat konnte man für die Keynote, die Konferenzvorträge und die Breakout-Sessions hochkarätige Sprecher gewinnen – und präsentiert in diesem Jahr eine Tagung mit neuem Konzept. Dabei geht es um Transition, Transformation, Cloud- und Dev-Ops-Lösungen sowie um agile Tools.

Alles nur Buzzwords? Mitnichten – die FI-TS verspricht, die Themen rund um die Digitalisierung mit Leben zu füllen und praxisnah zu behandeln. Beim 19. FI-TS Management-Forum erwarten Entscheider und IT-Experten aus Banken und Versicherungen neue Formate und praxisnahe Themen. Unter dem Motto „Digitale Transformation – Geplant. Gezielt. Nachhaltig.“ informieren sich am 28. März 2019 rund 400 Besucher in der Münchener BMW-Welt über den digitalen Status Quo ihrer Branchen.

Dr. Walter Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung FI-TS<q<FI-TS
FI-TS

Wir rücken von einer reinen Vortragsveranstaltung ab und vertiefen in Diskussionsrunden und Workshops die aktuellen Branchenthemen. Gemeinsam mit unseren Gästen wollen wir tiefer in aktuelle Themen einsteigen und selbst Lösungen für Zukunftsthemen erarbeiten.“

Dr. Walter Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von FI-TS

Keynote zur Digitalisierung: Welche Technologien werden relevant?

Das FI-TS Management-Forum findet in diesem Jahr in der BMW-Welt in München statt. Gilmanshin / Bigstock

Die Veranstaltung eröffnet Philipp Hahn, CEO der Unternehmensberatung Rabl & Hahn, mit einer Keynote. Darin erläutert der gefragte Strategie- und Transformationspionier, wie digitale Technologien das Geschäft von Banken und Versicherungen nachhaltig verändern können. Er richtet seinen Blick insbesondere auf die aktuell herrschende Unsicherheit in den Branchen und die Frage, welche Technologien relevant sind oder werden.

Diese Fragen werde Dr. Walter Kirchmann in seiner Keynote des Management-Forums aufgreifen. Er geht auf das Spannungsfeld des IT-Betriebs zwischen aufsichtsrechtlichen Anforderungen und zeitgemäßen Cloud-Lösungen ein. Anschließend erhalten die Besucher einen Einblick in die digitale Transformation der dwpbank und erfahren, welche Banken und Versicherungen in Sachen Digitalisierung bereits einige Schritte weiter sind als der Rest der Branche. Gemeinsam mit Dr. Anke Sax, Chief Information Officer der Deutschen WertpapierService Bank AG (dwpbank), berichtet Dr. Kirchmann über erfolgreich abgeschlossene Digitalprojekte des Finanzdienstleisters.

Breakout-Sessions: Zwischen Cloud und Agile

Neu sind in diesem Jahr die Management-Forum-Breakout-Sessions am Nachmittag, die im Doppelkegel der BMW-Welt stattfinden. Drei parallele Workshops stehen im Zeichen aktueller Technologiethemen: Cloud-Plattformen, Agile Methoden und Business Continuity. Ein Workshop geht der Frage nach, welche Cloud-Lösungen die Anforderungen von Banken und Versicherungen erfüllen. Ein weiterer stellt die Einsatzmöglichkeiten von agilen Methoden wie etwa DevOps in den Mittelpunkt. Die Teilnehmer sind aufgefordert zu diskutieren, wie neue Modelle der Zusammenarbeit die Umsetzung von IT-Projekten beschleunigen und welche organisatorischen Herausforderungen dabei zu lösen sind.

Beim Workshop Business Continuity richtet sich der Blick auf ein einheitliches Verständnis zum Vorgehen bei Notfallsituationen. Denn bei gemeinsam genutzten Cloud-Ressourcen ist ein untereinander abgestimmtes Vorgehen wichtig. Das neue Konzept sieht vor, dass jeder Fachbesucher an zwei von drei Workshops teilnehmen kann. Abschließend werden die Ergebnisse der einzelnen Sessions im Plenum vorgestellt und zusammenfassend präsentiert.

Gegen 17.15 Uhr endet das offizielle Programm, aber noch lange nicht die Veranstaltung. Denn bis gegen 20.30 Uhr steht weiteres Networking bei Live-Musik und Live-Cooking auf dem Programm. Mit diesem schon traditionellen Ausklang sollen die Besucher gemeinsam über die Ergebnisse sprechen, bestehende Kontakte pflegen und neue Kontakte knüpfen können.

FI-TS Management-Forum mit spezieller Event-App

FI-TS

Darüber hinaus wird es zum 19. FI-TS-Management-Forum eine Event-App geben. Diese enthält das aktuelle, ständig aktualisierte Programm. Auch digitales Networking und andere Interaktionen sollen mit der App möglich sein. Die App wird einige Tage vor dem Event auf der Aktionsseite zur Verfügung stehen.

Das FI-TS Management-Forum ist eine Veranstaltung für Führungskräfte und IT-Experten aus der Banken- und Versicherungsbranche. Eine Teilnahme ist ausschließlich mit persönlicher Einladung möglich – wer noch keine Einladung hat, kann diese aber über die FI-TS anfragen. tw

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/86470
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 2,50 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WebID AI: Vollautomatische Personenidentifikation auf Basis künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) und besonders der Bereich Machine Learning sind...

Schließen