Anzeige
ANWENDUNG9. November 2022

Mastercard beteiligt sich an BaaS-Anbieter Treezor – fünf Jahre Partnerschaft sollen nun vertieft werden

Treezor
Treezor / Mastercard

Masterard und Treezor haben heute ihre erweiterte Partnerschaft bekanntgegeben. Die Vereinbarung soll die seit fünf Jahren bestehende Zusammenarbeit bestärken. Unter anderem soll Treezor künftig eine “multi-rail” Zahlungsinfrastruktur zur Verfügung stehen. Für Mastercard springt der Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an dem BaaS-Anbieter raus.

Als lizenzierter Emittent von Mastercard habe Treezor (Webseite) bereits einige FinTechs für sich gewinnen können und beide Unternehmen hätten die Entwicklung äußerst erfolgreicher neuer Akteure wie Swile, Lydia, Qonto, Shine und Pixpay begleitet.

Als Teil der neuen Vereinbarung habe Mastercard (Webseite) jetzt eine Minderheitsbeteiligung an Treezor erworben. Diese würde dazu beitragen, dem BaaS-Anbieter zusätzliche Unterstützung durch verbesserte Dienstleistungen, Kommunikationsmittel, eine ,,multi-rail” Zahlungsinfrastruktur und Vertriebsunterstützung durch die lokalen Teams von Mastercard zu geben.

Die Technologie, das Know-how, die lokalen Teams und die Förderprogramme von Mastercard für FinTechs sollen letztendlich die europäische Entwicklung von Treezor in Deutschland, Italien, Spanien und den Benelux-Ländern beschleunigen. Als BaaS-Partner würde das Unternehmen Zugang zu neuen Mastercard-Produkten wie Kreditdienstleistungen, Open Banking und dem Carbon Calculator sowie zu dem Partnernetzwerk ,,Mastercard Digital First” erhalten.

Mastercard

Mit fünf Jahren Erfahrung im Dienste französischer und europäischer FinTechs ist Treezor nun der französische Marktführer im Bereich Banking-as-a-Service. Seit seiner Gründung hat Mastercard Treezor bei der Entwicklung seiner Produktpalette und bei seiner internationalen Expansion unterstützt. Wir haben auch das Onboarding der Neobanken von Treezor über das FinTech-Express-Programm, dem Treezor seit Juli 2020 angehört, beschleunigt.”

Brice van de Walle, Country Manager bei Mastercard France

Mit der Unterstützung seiner beiden Branchenpartner, der Société Générale Group auf der Bankenseite und Mastercard aufseiten der internationalen Zahlungsverkehrssysteme, will sich Treezor zu einem wichtigen Player im europäischen Zahlungsverkehr entwickeln.

Das soll unter anderem dank des modularen One-Stop-Shop-Ansatzes gelingen, der zu 100% skalierbar und über APIs verfügbar sei und es Treezor ermögliche, seinen Kunden maßgeschneiderte Pakete bereitzustellen, die zahlreiche Anwendungsfälle und Dienstleistungen abdecken.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/147604
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert