EVENTS & MESSEN26. Oktober 2017

Inside TechQuartier – Business TQ Speed Dating – FinTech und Corporates auf der Suche nach Nähe

Gerd Reinkimm

Die TechQuartier Community hat sich seit dem Start im November 2016 gut entwickelt und bietet mittlerweile ca. 80 Startups und 13 Corporates eine solide Plattform in Frankfurt. Das neue Event-Format ‚TQ Speed Dating‘ soll Community stärken und den Austausch weiter fördern. Die Partnerschaft für den Event übernahm das Innovations-Team der Aareal Bank zusammen mit der ING DiBa.

von Gerd Reinkimm

Auf mehreren Etagen in unmittelbarer Nähe zur Frankfurter Messe befindet sich das TechQuartier im Hochhaus Pollux. Kern sind moderne und flexible Arbeitsplätze für Gründer, Startup-Teams und Unternehmen aus der Finanzbranche. Das TechQuartier rund um Dr. Sebastian Schäfer hat in kurzer Zeit namhafte Partner gewinnen können.

TechQuartier

Das TechQuartier hat sich zu einer anerkannten Innovationsplattform in Frankfurt entwickelt, und wir werden es zum führenden Tech-Hub für die Finanzbranche in Europa ausbauen.“

Dr. Sebastian Schäfer, Managing Director TechQuartier

Die Liste der Startups und der etablierten Player aus der Branche ist lang – darunter gibt es prominente Namen wie Deutsche Bank, Commerzbank, Aareal Bank, Deutsche Börse, DZ BANK Gruppe, Sparda-Bank Hessen, Helaba, Allen & Overy, ING-DiBa, EY, KPMG und PwC. Das TechQuartier wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie als „Hub“ ausgewählt.

Wer bist Du, was machst Du und wie passen wir zusammen?

Gerd Reinkimm

Business Speed Dating findet seinen Ursprung im klassischen Dating und hat die Zielsetzung, dass sich in sehr kurzer Zeit, viele Personen kennenlernen und danach dem Veranstalter mitteilen, ob man die Person wiedersehen möchte. Beim Business Speed Dating bleiben private Themen in der Regel außen vor und der Bewertungsbogen wird durch Notizzettel und Visitenkarten ersetzt. Die Effizienz und Zielsetzung (gemeinsame aktuelle oder zukünftige „Projekte“ zu finden) bleibt allerdings erhalten.

TQ Speed Dating – Einführung zum StartGerd Reinkimm

Speed-Dating neu gedacht: 37 Boxen mit über 40 Startups

Gerd Reinkimm

Nach der Eröffnung durch Dr. Sebastian Schäfer moderierte und erklärte Felix Moese (bekannt von Hit Radio FFH) das „Spiel“. In den ersten zwei je siebenminütigen Runden hatten die Corporates die Wahl und konnten sich die hinter Boxen stehenden Startups aussuchen und nach Gemeinsamkeiten/Projekten befragen. In der zweiten Runde wurden die Rollen getauscht und die Corporates durften den Startups Rede und Antwort stehen. Das TQ Speed Dating klingt kompliziert, ist aber einfach.

In den ersten Runden merkte man noch, dass das neue Format einigen Teilnehmern schwer fiel. Spätestens aber nach der zweiten Runde wurden die individuellen „Kurzvorstellungen“ präziser und souveräner. Nach vier Runden und vier Stunden gab es den Abschluss durch Dr. Sebastian Schäfer mit einem Sneak-Preview auf die bald erscheinende Plattform „TQ Find“.

fino digital

Super Format! Neben guten Bekannten habe ich viele neue Kontakte getroffen und wertvolles Feedback für unser neues Projekt ‚Wer hat meine Daten‘ mitgenommen.“

Florian Christ, CEO & Founder fino

ING DiBa und Aareal Bank übernahmen die Partnerschaft des TQ Speed Dating

Die Idee für die beschleunigte Art des TQ Speed Dating-Networkings wurde in einer der regelmäßig stattfindenden Partnertreffen entwickelt. Da es beim schnellen Wachstum innerhalb des TQ nicht immer einfach war, den Überblick an neuen Partnern, Geschäftsmodellen und Köpfen zu behalten.

Gerd Reinkimm

Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz – das war ein wirklich tolles Event“

Liesa Feis (ING DiBa) und Daniel Höfelmann (Aareal Bank)aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/59416 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, Durchschnitt: 3,83 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Collabothon: FinTech ist tot. Lang lebe FinTech! 18 Teams stellen sich der fünfköpfigen Finanz-Jury

Ist FinTech tot? Glaubt man einigen Experten, könnte man zu...

Schließen