PRODUKTE12. Februar 2019

Wirecard stellt neues API-Management- und Developer-Portal mit Testumgebung vor

In den vergangenen Wochen war der Aschheimer Zahlungsdienstleister Wirecard eher in den Schlagzeilen der Wirtschafts- und Anlegerpresse – dabei ging eine für die Finanz-IT wichtige Meldung regelrecht unter. So hat das Unternehmen sein neues API-Management- und Developer-Portal vorgestellt. Damit sollen Kunden in die Lage versetzt werden, noch schneller und einfacher die digitale Plattform von Wirecard in ihre Umgebung zu integrieren sowie ihre bestehenden Installationen zu erweitern. In diesem Zusammenhang kündigt das Unternehmen zudem eine neue Testumgebung für potenzielle Kunden an. Dort können Interessenten in Zukunft die Funktionalitäten der Plattform testen, um sie nach ersten Testszenarien effizienter in bestehende Anwendungen zu implementieren. Dies erleichtert und beschleunigt für Unternehmen den Prozess hin zu volldigitalen Lösungen.

Das API-Management- und Developer-Portal des Aschheimer Finanzunternehmens soll den Kunden einen zentralen Punkt für die Zusammenarbeit mit den digitalen Abrechnungs- und Zahlungsprozessen bieten. Gerade für Neukunden zeigt sich so die Wirecard-Technologie in Praxisszenarien. Ursprünglich für Wirecards Issuing-Lösungen konzipiert, werden die neuen Tools in Zukunft um die gesamten digitalen Finanztechnologien und -dienstleistungen des Unternehmens erweitert.

Susanne Steidl, CPO von Wirecard Wirecard

In den vergangenen Wochen war der Aschheimer Zahlungsdienstleister Wirecard eher in den Schlagzeilen der Wirtschafts- und Anlegerpresse – dabei ging eine für die Finanz-IT wichtige Meldung regelrecht unter. So hat das Unternehmen sein neues API-Management- und Developer-Portal vorgestellt. Damit sollen Kunden in die Lage versetzt werden, noch schneller und einfacher die digitale Plattform von Wirecard in ihre Umgebung zu integrieren sowie ihre bestehenden Installationen zu erweitern.

In diesem Zusammenhang kündigt das Unternehmen zudem eine neue Testumgebung für potenzielle Kunden an. Dort können Interessenten in Zukunft die Funktionalitäten der Wirecard-Plattform testen, um sie nach ersten Testszenarien effizienter in bestehende Anwendungen zu implementieren. Dies erleichtert und beschleunigt für Unternehmen den Prozess, hin zu volldigitalen Lösungen.

Dank unseres neuen API-Management- und Developer-Portals können Kunden weltweit das gesamte Spektrum und Einsatzmöglichkeiten unseres digitalen Finanzökosystems einfacher kennenlernen und den Start der Lösung beschleunigen. Je früher sie die Technologie installieren und in ihre Umgebung integrieren können, desto schneller können sie von der Funktionalität profitieren und desto schneller können sie ihre Vorgänge vollständig digitalisieren.“

Susanne Steidl, CPO von Wirecard

Zentrale Anlaufstelle für Dokumentationen rund um Wirecard

Das API-Management-Portal ist ein umfassendes Tool zur Zentralisierung aller Wirecard-APIs, das das Onboarding von Kunden verbessert und beschleunigt und ihnen die Anbindung ihrer Systeme an das Wirecard-Ökosystem erleichtert. Außerdem bietet das Portal einen zentrale Anlaufstelle für sämtliche relevanten Wirecard-Dokumentationen inklusive technischer Spezifikationen, Flussdiagramme sowie detaillierte Installations- und Integrationsanleitungen. Für die Kunden und deren Dienstleister ist das eine gute Möglichkeit des Wissensmanagements.

Innerhalb des Portals stehen Entwicklern auch Vorlagen zum Download bereit. Diese vereinfachen die Nutzung der APIs zur Anpassung der Lösung an die individuelle IT-Infrastruktur und -Umgebung und die sich ändernden Anforderungen. Durch die Zentralisierung und Standardisierung der APIs lässt sich die jeweilige Wirecard-Installation skalieren, indem Kunden neue Elemente des Ökosystems innerhalb des Tools einfach hinzufügen.

Developer-Portal gerade im Kontext der PSD2-Umsetzung hilfreich

Das Wirecard-Developer-Portal richtet sich speziell an Entwickler in Unternehmen, die noch nicht mit Wirecard arbeiten. Es bietet ihnen die Möglichkeit, ihre Wirecard-Installation in einer Sandbox-Umgebung effizient zu planen, zu testen und die Kollaboration mit Drittanwendungen zu überprüfen. Das Portal stellt zahlreiche Wirecard-APIs zur Verfügung, die innerhalb einer geschützten Umgebung heruntergeladen, installiert und getestet werden können. Unternehmen können dadurch in realen Szenarien erleben, wie ihnen die Wirecard-Lösungen helfen, ihre Strategien zur Digitalisierung voranzutreiben und ihr eigenes Kundenerlebnis zu verbessern.

Entwickler werden zukünftig im Portal Open-Banking-Applikationen ausprobieren können, die Zukunftsinitiativen wie PSD2 unterstützen. Das Developer-Portal enthält Elemente wie einen Self-Service-Support Hub, eine Dokumentationsdatenbank sowie einen Produkt- und Implementierungs-Showroom, der das gesamte Spektrum des Wirecard-Ökosystems für digitale Finanztechnologie demonstriert.

Sowohl das API-Management-Portal als auch das Developer-Portal nutzen die OpenAPI-Spezifikation, die ein Industriestandard für alle Anwendungen ist. Durch die Nutzung dieses Standards ermöglicht Wirecard seinen Kunden, den gesamten Implementierungsprozess zu beschleunigen und die Anpassungszeiten von Wochen auf wenige Minuten zu reduzieren.tw

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/85126 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,25 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Von Kundenbindung und Loyalität: Warum die Austauschbarkeit der Banken allen schadet

Die Zeiten, in denen man seine Hausbank oder Hauptbank hatte,...

Schließen