SECURITY26. April 2017

Allianz und Kaspersky: Gemeinsam auf der Spur von Cyberkriminellen samt ‚Allianz Cyber Protect Premium‘

Allianz kombiniert Versicherung gegen Cyberschäden mit IT-Forensik durch Kaspersky rolfimages/bigstock.com

Die Allianz Global Corporate und Specialty SE (AGCS) versichert Kunden gegen Cyberkriminalität – und sie hilft ihnen auch im Schadensfall durch sofortige Gegenmaßnahmen und umfangreiche Aufklärung. Dafür holte sich das Unternehmen jetzt die Spezialisten von Kaspersky mit an Bord.

Kaspersky Lab bietet den Cyber­versicherungs­kunden der AGCS Dienstleistungen aus den Bereichen IT-Forensik und Incident Response. Im Cyberkrisenfall können Unternehmen auf die Expertise von Kaspersky Lab zurückgreifen, um durch den schnellen Abruf der Dienstleistungen Schäden bei Sicherheitsvorfällen zu begrenzen sowie eine hochprofessionelle Vorfallsuntersuchung einzuleiten. Kaspersky Lab steht als ein ausgewählter IT-Forensik-Partner der AGCS in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung.

Im Allianz Risk Barometer 2017 werden weltweit Cybersicherheitsvorfälle als das drittgrößte Geschäftsrisiko für Unternehmen eingestuft. In Deutschland gelten Cybergefahren sogar als das größte Risiko im Jahr 2017. Umfrageergebnisse von Kaspersky Lab zeigen, dass große Unternehmen für einen Cybersicherheitsvorfall durchschnittlich 861.000 US-Dollar an Folgekosten aufwenden müssen, für mittelständische Unternehmen belaufen sich die durchschnittlichen Kosten auf 86.500 US-Dollar. Und von den Angriffen sind auch Banken betroffen, wie die letzten Vorfälle, z. B. der ATMitch-Geldautomatenraub, zeigen.

Allianz bietet für Unternehmen ein Sicherheitspaket gegen alle möglichen internen und externen Gefahren AGCS-Broschüre Cyber Protect Premium
Um in den Genuss der Kaspersky-Dienste zu gelangen, bietet AGCS zum Schutz gegen Cybervorfälle das Versicherungsprodukte Allianz Cyber Protect Premium an. Das umfasst neben der Übernahme des entstandenen finanziellen Schäden durch Betriebsausfälle, Datenwiederherstellung oder Haftungsforderungen Dritter auch die Kosten für forensische IT-Dienstleistungen.

Nicht nur Schadensbehebung, sondern auch Analyse und Gegenmaßnahmen

Die digitale Forensik, die von Kaspersky Lab angeboten wird, dient der Behebung akuter Sicherheitsprobleme und der Schadensbegrenzung und bietet eine Analyse der Schadprogramme, technischen Ursachen sowie des gesamten Vorfalls. Während der Analyse entsteht ein umfassendes Bild über Angreifer, eingesetzte Techniken, Dauer der Attacke, Ziele der Operation und deren Konsequenzen. Als IT-Forensik-Partner der AGCS kann Kaspersky Lab im weiteren Verlauf Strategien zur Verteidigung und Wiederherstellung sowie Maßnahmen zur zukünftigen Vermeidung von Sicherheitsvorfällen bei betroffenen Unternehmen empfehlen und umsetzen.

Zudem kann auch eine Beweissicherung für eine mögliche Strafverfolgung durchgeführt werden. Neben technischen Dienstleistungen unterstützt das AGCS-Angebot über weitere Service-Partner Opfer von Cyberattacken auch bei der strategischen Krisenkommunikation sowie durch spezialisierte Anwälte für datenschutzrechtliche Verfahren. Die Versicherungen der AGCS umfassen nicht nur zielgerichtete, sondern auch breit gestreute Cyberattacken.

Kaspersky

Cyberversicherungen werden als Teil einer ganzheitlichen Sicherheitsstrategie immer wichtiger. Kaspersky Lab kann mit seiner zwanzigjährigen Threat Intelligence im Krisenfall schnell und professionell Cyberangriffe erkennen und entsprechende Reaktionen auf Basis digitaler Forensik durchführen.“

Holger Suhl, General Manager DACH bei Kaspersky

Martin Zschech, Leiter Financial Lines, AGCS Central & Eastern Europe, ergänzt: „Schnell die Ursache und den Umfang eines Cybervorfalls zu klären, ist entscheidend für jedes betroffene Unternehmen, um den guten Ruf zu schützen und schnellstmöglich wieder in den Normalbetrieb zurückzukehren.“ tj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=49038
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Banking Trojaner – Organi­sa­torische und technische Maßnahmen zum Schutz der IT-Systeme der Banken

Mobile Payment, Blockchain, FinTechs und die Herausforderungen der digitalen Transformation stellen die Banking-Welt auf den Kopf. Alle Prozesse in der Finanzindustrie vom Geldabheben über...

Schließen