ANWENDUNG15. Februar 2022

IFB Hamburg setzt auf innobis eAntrags-Portal – Und das zum vierten Mal!

Bei der Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) kommt der innobis eAntrag nun auch für die Online-Antragstellung von Kooperationsdarlehen zum Einsatz. Damit kommt das Verfahren schon zum vierten mal bei der Förderbank zum Einsatz – die Technologie scheint sich zu bewähren.

eAntrag
innobis
Die Lösung ist nach einem Rollenkonzept aufgebaut, welches ermögliche, den autorisierten Vermittlern die benötigten Zugriffsrechte einzuräumen. Nach Registrierung im eAntrags-Portal werde ihnen die entsprechende Vermittlerrolle zugewiesen. Damit ausgestattet haben sie Zugriff auf den Online-Antrag des Kooperationsdarlehens und können diesen stellvertretend für Privatkunden einreichen. Eine weitere Rolle ist die des „Organisationsantragsverwalters“: Inhaber dieser Rolle könnten alle Anträge verwalten, die von Kollegen aus demselben Unternehmen erstellt wurden.

Autorisierte Vermittler könnten jetzt für ihre Privatkunden verschiedene Darlehen der IFB Hamburg (Website) sowie der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zur Förderung von Wohneigentum online beantragen. Die Antragstellung und das Einreichen der zahlreichen Unterlagen würden vollständig digital über das eAntrags-Portal laufen.

IFB Hamburg

Das innobis eAntrags-Portal ist mit seiner Technologie, insbesondere dem Baukastenprinzip mit standardisierten und wiederverwendbaren Bausteinen, ein vielfältig einsetzbares Tool. Die Flexibilität der Lösung und damit deren schnelle und unkomplizierte Einführung für weitere Förderprogramme ist ausgezeichnet.“

Christian Bergmann, Leiter Privatkundenberatung bei der IFB Hamburg

Mit dem innobis eAntrag richte sich das Unternehmen vor allem an Banken und Behörden. Das Self-Service-Portal vereine Benutzerfreundlichkeit mit hoher Datenqualität. Mit der Lösung ließen sich verschiedenste Online-Formulare im eigenen Corporate Design effizient, zeitsparend und sicher bereitstellen, bearbeiten und abschließen. So ließe sich das Portal für die unterschiedlichsten Zwecke einsetzen und individuell gestalten. Interessierte können sich die Lösung im innobis eAntrag Demo-Portal (Website) genauer ansehen.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/135203
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.