ANWENDUNG8. Juli 2020

Payone (DSV/Ingenico) startet vollautomatisiertes Onboarding für Bluecode

Per Bluescan-App wird der Barcode auf dem Kunden-Smartphone abgescant - damit ist dann bezahlt.
Bluecode

Deutsche und österreichische Händler, die am Barcode-Bezahlsystem Bluecode interessiert sind, sollen ab jetzt in wenigen Schritten voll­auto­ma­ti­siert einen rechtsgültigen Vertrag via Payone (Bluecode-Website von Payone) für die Akzeptanz von Bluecode-Zahlungen abschließen können. Anschließend könnten die Händler sofort die Bluescan-App nutzen. Hinter der Vertragsstrecke steckt das Jointventure Payone bestehend aus DSV mit Ingenico.

Bluecode (wir berichteten) ist eine Bezahllösung auf Barcode-Basis und eine Einstiegsmöglichkeit ins bargeldlose Bezahlen, die für Händler keine Aktivierungs-, Miet- oder Fixkosten mit sich bringt. Allerdings ist bei der Zahlung eine Trans­ak­tions­gebühr vom Händler zu entrichten. Händler können mittels der Bluescan-App Bluecode-Zahlungen akzeptieren, dies eignet sich im Speziellen für alle Zahlungen, die ohne Kasse erfolgen.

Schneller Onboarding-Prozess für die Bluescan-App

Payone

Der neue digitale Onboarding-Prozess sei in wenigen Schritten durchgeführt. Identitäts- und andere Prüfungen erfolgen automatisiert. Der Vertrag wird elektronisch unterschrieben und ist damit rechtsgültig. Die nun neu erstellte Vertragsstrecke stammt von Payone (DSV/Ingenico) und ist vollständig digital – samt Indentitätsprüfung.

Unmittelbar im Anschluss könne der Händler im Händlerportal von Payone per QR-Code den Download und die Aktivierung der Bluescan-App vornehmen. Die Bluescan-App sei somit schnell einsetzbar und kann bei Bedarf (beispielsweise in der Gastronomie oder bei Ausstattung von wechselndem Kassenpersonal) problemlos und flexibel auch auf mehrere Smartphones heruntergeladen werden.

Die Bluescan-App funktioniert wahlweise mit Zugriff auf das WLAN oder per Mobilfunk-Roaming. Das macht gerade Betreiber von Außengastronomie unabhängig und garantiere einen sicheren und einfachen Bezahlvorgang (sofern ein Handynetz verfügbar ist). Die Einbindung eines Terminals bzw. einer Kassenlösung über die Bluescan-Smartphone-Zahlungsakzeptanzfunktion hinaus sei über ein Softwareupdate möglich. Beide Lösungen können unabhängig voneinander eingesetzt werden.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/108712 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Software-Lösung unterstützt bei BAIT- und VAIT-Richtlinien

Die Anforderungen der BaFin an die IT von Banken und Versicherungen zu erfüllen, stellt die Verantwortlichen immer noch vor Probleme. Mit Inditor Iso stellt der...

Schließen