FINTECH18. Juni 2021

Raisin (WeltSparen) startet mit MapleMark Bank in den USA

Raisin

Das in Deutschland unter der Marke WeltSparen bekannte FinTech Raisin forciert sein Geschäft in den USA. Als erste Bank in den Vereinigten Staaten integriert die MapleMark Bank aus Dallas in Texas die patentierte Technologie von Raisin in ihr digitales Angebot. Mit der Software “Savings-as-a-Service” können Banken ihre Festgelder und Sparprodukte flexibel und dynamisch entsprechend der Kundenwünsche personalisieren. Der amerikanische Einlagenmarkt hat inzwischen ein Volumen von 17 Billionen US-Dollar.

Über die Kooperation mit Raisin macht die MapleMark Bank personalisierte Einlagenzertifikate auf ihrer Banking-Plattform zugänglich. Sparprodukte sind eine bedeutende Refinanzierungsquelle von Finanzinstituten. Im US-amerikanischen Markt sind sie anders strukturiert als in Deutschland: So lassen sich Festgelder als Einlagenzertifikate (Certificate of Deposit) mit verschiedenen Parametern wie vorgegebener Laufzeit, mit fester oder variabler (market-linked) Verzinsung oder als gestaffelte Leiter-Produkte (ladders), ähnlich Pantoffel-Portfolios, variieren. Der bisher für die Bank langwierige und teure Customization-Prozess wird durch die integrierte Technologie von Raisin nun kosteneffizient vereinfacht und beschleunigt.

Künftig können die Kundinnen und Kunden der MapleMark Bank Produkte online vergleichen, auswählen und mit wenigen Klicks abschließen. Die Bank nutzt Raisins Lösung, um ihre Kundenbasis im Private-Banking zu erweitern und ein breiteres Publikum zu erreichen.

Ich bin stolz auf unsere neue Partnerschaft mit Raisin. Gemeinsam bringen wir eine lang benötigte Innovation in den amerikanischen Geldmarkt. Mit der Savings-as-a-Service-Technologie sind wir in der Lage, individuelle Einlagenprodukte anzubieten, die den konkreten Sparzielen der Menschen entsprechen – und das schnell und bequem.

Willy Wolfe, CFO der MapleMark Bank

Dr. Tamaz Georgadze, CEO & Co-Founder, Raisin
Lukas-Schramm-web

Gemeinsam mit der MapleMark Bank verfolgt Raisin die Mission, Barrieren beim Sparen und Investieren abzubauen. Unsere Pionierrolle im europaweiten Einlagengeschäft behaupten wir auch im amerikanischen Markt – indem wir eines der wichtigsten und beliebtesten Sparprodukte modernisieren. Mit unserer Savings-as-a-Service-Technologie schaffen wir eine Win-Win-Lösung für Banken und Kunden. Sie trägt als erster Schritt beim Aufbau unserer US-Geldanlageplattform dazu bei, das Sparen für die Verbraucher zu demokratisieren und gleichzeitig den Banken flexible Liquidität zu bieten.”

Dr. Tamaz Georgadze, CEO & Co-Founder von Raisin 

Bereits im Sommer 2019 kündigte Raisin seine US-Expansion an. Seitdem baute US-CEO Paul Knodel das 14-köpfige Team in New York auf. Anfang 2020 übernahm Raisin das Technologieunternehmen Choice FS und startete noch im selben Jahr seine Savings-as-a-Service-Bankensoftware für den US-amerikanischen Markt. Zudem ist Raisins Bankensoftware für eines der führenden Kernbanksysteme über eine Schnittstelle einfach für Finanzinstitute verfügbar.pp

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/121709
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.