KARRIERE9. Mrz. 2016

Jörg Asmussen (ehem. EZB) wird Aufsichtsrat beim FinTech Funding Circle

Joerg Asmussenwikipedia/CC BY-SA 3.0/Martin Jost
Joerg Asmussen wikipedia/CC BY-SA 3.0/Martin Jost

Der Aufsichtsrat von Funding Circle hat das ehemalige Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) Jörg Asmussen in den Aufsichtsrats des Unternehmens berufen. 

Der deutsche Ökonom und Politiker Jörg Asmussen hat bereits zahlreiche hohe Positionen im öffentlichen Sektor bekleidet, zuletzt von 2014 bis 2015 als Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Bevor er von 2012 bis 2013 Direktoriumsmitglied der EZB war, verantwortete er als Staatssekretär im Bundesfinanzministerium die Bereiche Europapolitik und Finanzmärkte. Während dieser Zeit war er Vorsitzender des Verwaltungsrats bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und agierte als entsprechender Stellvertreter bei Treffen der G7 und G20.

Ich bin sehr erfreut, künftig den Aufsichtsrat von Funding Circle zu verstärken. Der Online-Kreditmarktplatz ist einer der Pioniere im Bereich innovative Finanzdienstleistungen.“

Während der Finanzkrise in der Eurozone arbeitete er eng mit den Regierungen in Griechenland, Spanien, Irland und Portugal zusammen. Auch bei der Ausgestaltung des deutschen Finanzmarktstabilisierungsfonds Soffin/FMSA, welcher in Folge des Zusammenbruchs von Lehman Brothers iniitiert wurde, spielte Jörg Asmussen eine maßgebliche Rolle.

Jörg Asmussen, Aufsichtsratsmitglied Funding Circle: „Kleinen Unternehmen ermöglicht die Plattform [Funding Circle, anm. d. Red] schnellen, einfachen und effizienten Zugang zu Kapital und unterstützt damit Wachstum sowie die Schaffung von Arbeitsplätzen. Dank der Professionalität des Funding Circle-Managementteams, der Prozesssicherheit und -stabilität in der gesamten Wertschöpfungskette entsteht damit für Investoren eine attraktive Anlagealternative.”

Die Mitgründer Funding Circle Kontinentaleuropa Matthias Knecht (re.) und Christian Grobe (li.) mit dem Funding Circle Gründer Samir Desai. Funding Circle
Die Mitgründer Funding Circle Kontinentaleuropa Matthias Knecht (re.) und Christian Grobe (li.) mit dem Funding Circle Gründer Samir Desai. Funding Circle

Mat­thi­as Knecht, Mit­grün­der und Ge­schäftsfüh­rer von Funding Circle Conti­nen­tal Eu­ro­pe: „Jörg Asmus­sen gehört zu Deutsch­lands erfah­rens­ten Ökonomen, der die Aus­rich­tung von Staats- und Zen­tral­banken über viele Jah­re ent­schei­dend mitprägte. Da wir un­ser Wachs­tum in Eu­ropa beschleunigen, sind sei­ne Erfahrun­gen hinsichtlich der eu­ropäi­schen Regulierung sowie sei­ne einzig­artigen Ein­blicke in die Herausforde­run­gen, mit denen klei­ne Un­ternehmen konfrontiert sind, ein großer Zugewinn. Wir freuen uns, dass Jörg Asmus­sen un­se­ren Online-Kredit­marktplatz in Zukunft tatkräftig dabei un­ter­stützt, klei­nen Un­ternehmen ei­nen Zugang zu flexi­bler sowie trans­pa­ren­ter Fi­nanzierung zu ge­ben und mit uns gemeinsam die Fi­nanz­indus­trie nach­haltig verändert.”

Funding Circle will 60.000 Jobs geschaffen haben

Seit der Gründung 2010 wurden Kredite in Höhe von über 1,8 Mrd. EUR an mehr als 15.000 Unternehmen in Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Spanien und den USA vermittelt. Damit schuf Funding Circle rund 60.000 neue Arbeitsplätze in Kontinentaleuropa, Großbritannien und den USA.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=27852
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Flussdiag-516
Regelungen von IT‑Anwendungen: Umsetzung von Normierungsansätzen in der Finanzberatung

In der Finanzberatung sind eine Vielzahl von Regelungen zum Beispiel zur Einschätzung der Risikosituation des Kunden, zur Erhebung des Kundenbedarfs, zur Produktaufklärung und Dokumentation...

Schließen