ANWENDUNG2. November 2017

Debit-„Mastercard red“ – ein erster Tabubruch? Sparkasse Siegen testet die girocard-Konkurrenz

Sparkasse Siegen

Ist das nicht ein Tabubruch? Die Sparkasse Siegen – die auch sonst zu den ex­peri­ment­ier­freudigen gehört (z.B. bluecode) – testet die „Mastercard red„: Eine Debit-Mastercard (DMC), bei der Umsätze tagesaktuell vom Girokonto gebucht werden. Bisher nutzen Privatbanken (beispielsweise Deutsche Bank, Commerzbank) und FinTech-Banken (z.B. FidorBank, N26) die Debit-Karte – bei Sparkassen und Genossen­schafts­banken war das bis jetzt ein Tabu.

Bei der neuen Karte macht die Sparkasse Siegen keine halben Sachen: Sie ermöglicht die direkte Abbuchung der Zahlungen vom Girokonto – genauso wie bei der girocard (Sparkassen-Card) – und bewirbt das entsprechend klipp und klar:

Ihre neue Mastercard red verbindet die Vorteile der Ihnen bekannten Sparkassen-Card mit denen einer Mastercard Kreditkarte.“

Denn die Debit-Mastercard hat einen riesen Vorteil: weltweit 43,3 Millionen Akzeptanzstellen. Da kann die girocard (selbst mit maestro-Co-Badging) nicht mithalten. Kunden können über die kontaktlose Mastercard bis zu 2.200 € täglich verfügen. Irgendwie selbstverständlich, dass auch eine Wunsch-PIN möglich sein soll.

Interessant wird es, wenn es um das Thema Online geht. So wird sich die neue DMC ja auch bei Paypal als primäre Karte hinterlegen lassen – womit dann aus Verbrauchersicht kein Unterschied mehr zum Bankeinzug besteht – nur das Mastercard auch online mehr Akzeptanz hat – um die sich die Banken ja per paydirekt bemühen.

Sparkasse Siegen
Mastercard wirbt auch mit dem Thema ‚Chargeback‘: So würde das Unternehmen im Betrugsfall ‚Zero Liability Protection‘ anwenden – also das komplette Geld zurückerstatten. Das ist gerade dann interessant, wenn wie eben passiert z.B. Air Berlin oder ein herkömmlicher Händler in Insolvenz geht, bevor die Ware/Dienstleistung geliefert wurde.

Fehlt eigentlich nur noch das EC-Karten-Logo … aber das wäre nochmal ein anderes Thema.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/59757 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Stimmen, Durchschnitt: 3,83 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GfK-Umfrage: girocard wird bei Händlern beliebter

Das die Verbraucher zunehmend unbar zahlen, veröffentlichte die DK vor wenigen Tagen (mehr...). Aber auch der POS scheint es zunehmend zu mögen, verlautet nun Euro...

Schließen